pro Wirtschaft GT GmbH
36
  • Uploads Play all

    This item has been hidden
  • Berufe Klappe - Staffel 1 - Schülerlabor Digitale Medien Play all

    Im Rahmen des Projekts ‚Berufe-Klappe‘ des Schülerlabors ‚Digitale Medien‘ der Gesamtschule Rheda-Wiedenbrück wurde das Autohaus Thiel in Rheda-Wiedenbrück zum Drehort für spannende Filmaufnahmen. 12 Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Rheda-Wiedenbrück bildeten ein Produktionsteam, um ausgewählte MINT-Ausbildungsberufe im Autohaus Thiel filmisch zu begleiten und darzustellen.

    Das Projekt ‚Berufe-Klappe‘ wurde im Rahmen einer Maßnahme für vertiefte Berufs- und Studienorientierung ermöglicht, die durch die Regionaldirektion NRW der Agentur für Arbeit und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft gefördert und vom zdi-Zentrum pro MINT GT im Kreis Gütersloh koordiniert wird. „Wir möchten Kinder und Jugendliche schon früh für Berufe im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik begeistern und fördern daher sehr gerne Projekte, wie das Schülerlabor ‚Digitale Medien‘, um Jugendliche bei Ihrer Berufswahl zu unterstützen“, freut sich Matthias Vinnemeier, Koordinator des zdi-Zentrums pro MINT GT. Doch bevor der Startschuss für den Dreh fallen konnte, mussten die Schülerinnen und Schüler den Dreh zunächst inhaltlich vorzubereiten. Außerdem erhielten sie eine Einführung in Kameratechnik und Videoproduktion. Unterstützt wurden sie dabei von Dozent Arne Klauke von der matrix GmbH & Co. KG. Er vermittelte den Schülerinnen und Schülern technische und rechtliche Grundlagen bei der Erstellung von Filmen und stand der Gruppe auch während der Dreharbeiten und im Nachgang bei der Sichtung und Aufbereitung des Filmmaterials zur Seite. „Mir hat alles gefallen an dem Projekt, der Umgang mit der Kamera und Licht, die Interviewvorbereitung und natürlich der Dreh. Besonders viel Spaß hat mir die Zusammenarbeit im Team gemacht", schlussfolgert Schüler Noah Harre. Auch Lehrerin Josipa Kovac ist überzeugt: "Die Begeisterung der Schüler, als sie am letzten Tag ihre Sequenzen geschaut und geschnitten haben, hat mich beeindruckt. Das entstandene Produkt hat sie stolz gemacht und motiviert, weitere Filme zu drehen."

    Wie finden Schule und potentieller Drehbetrieb zueinander? Hier unterstützen Nikola Weber, Wirtschaftsförderin der Stadt Rheda-Wiedenbrück und Petra Winkelsträter von der Fachstelle Übergang Schule-Beruf sowohl bei der Bewerbung des Projekts als auch bei der Vermittlung von passenden Ausbildungsbetrieben in der Region. „Die Filme sind eine tolle Möglichkeit für die Jugendlichen, potentielle Ausbildungsberufe direkt in den Betrieben vor Ort zu erleben. Die Betriebe können sich wiederum potentiellen Auszubildenden präsentieren“, so Weber. Ein weiterer Mehrwert des Projekts: Der fertige Film dient den Schülerinnen und Schülern aller weiterführenden Schulen im Anschluss als Informations- und Recherchequelle bei der eigenen Berufswahl und die Schülerinnen und Schüler schulen gleichzeitig ihre Medienkompetenz.

    Weitere Infos zum Schülerlabor ‚Digitale Medien‘ und einen Link zu den Filmen des Projekts Berufe-Klappe finden Sie hier: https://www.pro-mint-gt.de/schuelerinnen-und-schueler/aus....

    Hintergrund Schülerlabor ‚Digitale Medien‘
    Das Schülerlabor 'Digitale Medien' knüpft mit seinen handlungsorientierten Workshops an den alltäglichen Medienkonsum von Kindern und Jugendlichen an, die in der digitalen Welt aufgewachsen und zu Hause sind. Die Zielsetzung des 2017 gegründeten Schülerlabors ist es, sowohl Grundschulen als auch weiterführende Schulen hinsichtlich der Ausbildung sinnvoller Medienkompetenzen zu unterstützen und die Schülerinnen und Schüler durch geeignete Rezepte und Reflexionsangebote für den eigenen Umgang mit Medien zu sensibilisieren. Dabei werden die teilnehmenden ‚digital natives‘ vom passiven Medienkonsumenten zum aktiven Medienproduzenten und lernen einen verantwortungsvollen Umgang mit digitaler Technik.
    www.gesamtschule-rh-wd.de/index.php/lernen/zdi-schuelerlabor-digitale-medien
    This item has been hidden
to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...