197
  • Zeitfragen

    319 views 6 years ago
  • This item has been hidden
  • Liga für Menschenrechte - Strafanzeige gegen Bundesregierung Play all

    Berlin, 23. Januar 2014, Podiumsveranstaltung mit Eberhard Schultz (Teil I), Guido Strack (Teil 2) und Hans-Christian Ströbele (Teil 3).
    Schutzlos der geheimdienstlichen Massenüberwachung ausgeliefert?

    Bürgerrechtsorganisationen erstatten Strafanzeige gegen die Bundesregierung


    Die Enthüllungen und Dokumente, die Edward Snowden über die entgrenzte Massenüberwachung durch die NSA, öffentlich macht, verdeutlichen die Unverträglichkeit von Geheimdienstpraktiken mit einer transparenten Demokratie, mit der parlamentarischen Kontrolle der Exekutive sowie mit der Garantie verbriefter Grund- und Menschenrechte. Erkennbar werden dabei auch tiefgreifende Strukturprobleme im wechselseitigen Verhältnis zwischen Bürger_innen sowie ihren zivilgesellschaftlichen Vereinigungen auf der einen und dem Staat sowie seinen Geheimorganen auf der anderen Seite. Solange Geheimdienste im Namen der „Sicherheit" und in vermeintlich verfassungsschützendem Auftrag völlig verselbständigt, auf der Basis automatischer Algorithmen personenbezogene Daten über das Kommunikationsverhalten ganzer Bevölkerungen abgreifen, horten, verknüpfen und auswerten, ja beliebige Telefongespräche abhören können, sind wesentliche Grundrechte der Bürger_innen praktisch suspendiert. Widerstände dagegen beginnen sich in vielen Bereichen zu regen, der notwendige zivilgesellschaftliche Aufstand bleibt bisher allerdings aus.

    Vor diesem Hintergrund lädt die Liga zu einer Veranstaltung mit Juristen ein, die in Sachen geheimdienstliche Übergriffe auf Grundrechte und -freiheiten Experten sind. Sie werden die Brisanz der Situation für Rechtsstaatlichkeit und Demokratie aufzeigen und erläutern.
    This item has been hidden
  • Christian Felber - Gemeinwohl Ökonomie Teil 1/6 Play all

    7. Sozialwissenschaftliches Forum
    Samstag, den 25. Februar 2012

    Kapitalismus am Scheideweg? Vortrag zur Idee der Gemeinwohl Ökonomie mit Christian Felber

    Eine wachsende Zahl von Betrieben hat ihre Entscheidung längst getroffen, den menschlichen Bedürfnissen statt dem maximalen Profit zu dienen:
    Christian Felber organisiert dieses neue Bündnis der Gemeinwohl-Ökonomie*,
    das schon jetzt konkrete Schritte in ein menschengerechtes Wirtschaften vollzieht.
    This item has been hidden
  • Popular uploads Play all

    • The Economy for the Common Good - Christian Felber - Duration: 24 minutes.

      • 7 years ago
      • 15,243 views
      "The Economy for the Common Good" comprises the basic elements of an alternative economic framework. It employs three approaches:

      1. Market values and social values should no longer oppose each ot...
    • Gemeinwohl-Ökonomie - Christian Felber - Zusammenfassung - Duration: 21 minutes.

      • 7 years ago
      • 6,178 views
      Zusammenfassung eines Vortrages zur Gemeinwohl-Ökonomie von Christitan Felber in der GLS Bank Berlin. März 2012

      Eine wachsende Zahl von Betrieben hat ihre Entscheidung längst getroffen, den mensch...
    • Christian Felber - Gemeinwohl Ökonomie Teil 1/6 - Duration: 8 minutes, 16 seconds.

      • 7 years ago
      • 4,862 views
      7. Sozialwissenschaftliches Forum
      Samstag, den 25. Februar 2012
      Vortrag mit Christian Felber in der GLS Gemeinschaftsbank

      Kapitalismus am Scheideweg?

      Wie und wo beginnt nach der Wende des „...
    • Anti-Atom-Demo - Duration: 6 minutes, 58 seconds.

      • 8 years ago
      • 3,386 views
      Anti-Atom-Demo Berlin am 18. September 2010 - Abschluss-Kundgebung - Aufruf für einen heißen Herbst.
    • bio deli - Duration: 3 minutes, 46 seconds.

      • 8 years ago
      • 3,193 views
    • X-tausendmalquer Blockade Übung - Duration: 11 minutes.

      • 8 years ago
      • 3,042 views
    • Heinz Ratz und Band - Duration: 4 minutes, 24 seconds.

      • 9 years ago
      • 2,750 views
    • MD Jahrestagung Teil 1 von 4 - Duration: 9 minutes, 45 seconds.

      • 9 years ago
      • 2,530 views
      Jahrestagung Mehr Demokratie 2010 im Fuldatal bei Kassel. Und wer regiert das Geld?"
    • Animagic 2009 - Grundgesetz on Tour Teil 1 - Duration: 6 minutes, 20 seconds.

      • 10 years ago
      • 2,115 views
      Grundgesetz on Tour Teil 1 Im Rahmen der Aktion "Volksentscheid ins Grundgesetz" am Sonntag, 2. August 2009, in Bonn kamen einige Mitglieder von Mehr Demokratie in Kontakt und in lebendige Gespräch...
    • Tom Duerner "Stalingrad" - Duration: 3 minutes, 27 seconds.

      • 8 years ago
      • 2,039 views
      Dem Unsagbaren Melodie und Worte geben

      - Unsagbares trennte Töchter und Söhne von ihren Vätern in den Jahren nach dem Krieg. Väter, die an den Fronten des Deutschen Reiches töteten; Väter, die ...
    • friedensfestival 6 - Duration: 7 minutes, 37 seconds.

      • 9 years ago
      • 1,929 views
      Die Maxi Kings aus Wedding belebten das Friedensfestival am Berliner Alexanderplatz mit ihrem frischen Rap.
    • Grundeinkommen: Das Fest - Duration: 12 minutes.

      • 8 years ago
      • 1,920 views
      "Der Deutsche Bundestag möge beschließen, das bedingungslose Grundeinkommen einzuführen."
      Diese Forderung der Greifswalderin Susanne Wiest wurde von über 53.000 Menschen unterstützt. Der Kulturimp...
    This item has been hidden
  • MD Salzburger Modell Play all

    Direkte Demokratie in Salzburg. Vorbild Schweiz?
    BürgerInnen-Diskussion am 28. Oktober 2011
    mit:
    Andreas Gross (Direkt-Demokratie-Experte, Abgeordneter des Schweizer Nationalrats, Mitglied des Europarats)
    Heinz Schaden (Bürgermeister der Stadt Salzburg)
    Richard Hörl (Bürgerrechtler, mehr demokratie! salzburg)
    Moderation: Heinrich Breidenbach (Salzburger Fenster)

    Teil 1: Was ist das Salzburger Modell für mehr Direkte Demokratie?

    Teil 2: Brauchen wir verbindliche BürgerInnen-Mitbestimmung?
    Wie funktioniert Direkte Demokratie in der Schweiz?
    Kann sie für Salzburg Vorbild sein?
    Hat die Politik Angst vor ihren BürgerInnen?
    Warum wehrt sich die ÖVP gegen echte Bürger_innen-Mitbestimmung in Salzburg?
    Ist Direkte Demokratie gefährlich?

    Teil 3: Antworten auf Publikumsfragen
    This item has been hidden
to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...