baum reiter & collegen- Kanzlei für Bank- und Kapitalmarktrecht
557
  • Schadensersatz im Diesel-Abgasskandal - Verjährung droht!

    4,002 views 2 months ago
    https://www.diesel-verhandl...
    https://baum-reiter.de/vw-a......

    Rechte im Abgasskandal durchsetzen

    Ohne Kostenrisiko — ohne Aufwand

    Im Abgasskandal gilt der Grundsatz „Wer den Schaden hat, der hat die Wahl!“ Sie können entweder Ihr Auto behalten und Schadensersatz fordern oder Sie geben Ihr Auto zurück und bekommen dafür ein Neues. Das ist möglich, indem Sie Ihre Ansprüche gegenüber den Auto-Konzernen oder Ihrem Händler als getäuschter Fahrzeughalter oder als Fahrzeughalter mit einem formal fehlerhaften Autokredit - oder Leasing durch uns geltend machen. Und das geht auch, wenn Sie nicht direkt vom Abgasskandal betroffen sind. Bei allen Angeboten entsteht Ihnen kein Kostenrisiko. Sie können uns jetzt direkt online beauftragen für Sie tätig zu werden.

    Diesel-Abgasskandal & Fahrverbote: Handeln Sie jetzt
    Die drei größten deutschen Autohersteller VW, Daimler und BMW haben jahrelang wissentlich Dieselautos so manipuliert, dass sie nur auf dem Prüfstand die Abgasgrenzwerte einhalten, nicht aber auf der Straße. Millionen deutsche Autofahrer haben mit gutem Gewissen diese Autos für viel Geld gekauft. Nun müssen sie feststellen, dass sie mit diesen Fahrzeugen aus vielen Innenstädten wegen Fahrverboten verbannt werden. Zudem ist der Wert ihres Dieselfahrzeuges bereits heute stark gesunken und wird unserer Einschätzung nach weiter sinken.

    Der Zeitpunkt war nie besser und es droht Verjährung

    Die Gerichte haben bereits weit über 200 verbraucherfreundliche Urteile gegen VW, Audi & Co. gefällt und wöchentlich kommen neue hinzu. Das bedeutet, dass die geschädigten Autofahrer nun zu Ihrem Recht kommen und ihr Auto entweder zurückgeben können oder Schadensersatz erhalten. Aber Vorsicht: Die meisten Ansprüche gegen VW, Audi & Co. verjähren Ende 2018. Hier wird es höchste Zeit, jetzt zu reagieren.

    Und auch bei BMW und Mercedes-Benz (Daimler) setzen nun die ersten Verfahren ein, die ebenso auf einen positiven Ausgang für geschädigte Autofahrer hoffen lassen.

    Nicht vom Abgasskandal betroffen, aber es droht ein Fahrverbot?

    Auch wenn Sie nicht direkt vom Abgasskandal betroffen sind, haben Sie gute Chancen, Ihr Auto lukrativ loszuwerden – dazu muss es allerdings mit einem Kredit oder Leasing finanziert sein. Millionen Autokreditnehmer sind bei Vertragsabschluss nicht korrekt über ihr Widerrufsrecht informiert worden. Mit dem "Auto-Widerrufsjoker" halten Sie einen Trumpf in der Hand, Ihr Auto ohne große Verluste loszuwerden. Show less
    Read more
  • Uploads Play all

    This item has been hidden
to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...