152
  • Arnsberg - Bruchhausen St. Maria Magdalena und Luzia

    1,475 views 2 years ago
    Sankt Maria Magdalena und Lucia, die katholische Pfarrkirche ist ein denkmalgeschütztes Kirchengebäude in Bruchhausen, einem Stadtteil von Arnsberg im Hochsauerlandkreis (Nordrhein-Westfalen).
    1926 erbaut, also gut 90 Jahre alt, ist die St. Maria Magdalena und Luzia Kirche.
    Vier schwere Bronzeglocken hängen im Turm an Stahlträgern. 1948 gegossen von der Glockengießerei Junker in Brilon. Die Weihe der Glocken fand am 9. Mai 1948 statt.
    Das Geläut der Glocken im Turm. Eine Klare Melodieführung durch die Schlagtöne, saubere Innenharmonie, kräftige und einheitliche Klanggebung bei ruhig fließendem und lange dauerndem Nachhall. Die Glocken sind gegossen aus der Briloner „Sonderbronze“ in schwerer Rippe. Diese Spezialbronze ist unverwüstlich.
    .............................................................................
    Glocken der Bruchhausener Kirche:
    Die große Glocke sie hat den „Ton e' “, einen Durchmesser von 1,32 m und ein Gewicht von 1440 kg. Kosten 1948: 5702,00 RM.
    Inschrift Vorderseite: Den Toten des Zweiten Weltkrieges zum Gedächtnis.
    Inschrift Rückseite: Gott zum Dank, der Heimat zur Liebe, hat mich und meine Schwestern geschenkt Klemens Föckeler, Offenbach-Main.
    ...........................................................
    Die Marien Glocke sie hat den „Ton g' “, einen Durchmesser von 1,11 m und ein Gewicht von 880 kg. Kosten 1948: 3612,00 RM.
    Inschrift: Maria, Königin des Friedens, bitte für uns.
    ................................................................
    Die Magdalena Glocke sie hat den „Ton a' “, einen Durchmesser von 0,88 m und ein Gewicht von 430 kg. Kosten 1948: 1883,00 RM.
    Inschrift: Zu dir schick´ ich mein Gebet, das um deine Hilfe fleht, heilige Magdalena.
    .................................................................
    Die kleinste Glocke hat den „Ton h' “
    ohne Inschrift.
    Die Glockengießerei hatte die 4. Glocke in der Erwartung mitgegossen, daß die Gemeinde für die alte noch vorhandene Glocke eintauschen würde.
    .........................................................................
    Alle Foto- und Videoaufnahmen sind von der Katholischen Pfarrei Hüsten genehmigt worden. Hier nochmals vielen Dank für die freundliche Unterstützung vom Gemeindebüro, sowie vom Kirchenvorstand Herrn Alfred Hilbig und Herrn Norbert Hollmann. Für die fachliche Führung im Glockenturm Herrn Heinz Hecking und die Informationen über Glocken und Kirche Herrn Arnold Müller. Bruchhausen im Juli 2016 Show less
    Read more
  • This item has been hidden
  • Recent posts Play all

    This item has been hidden
to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...