552
  • Das Stadttheater im Portrait

    3,210 views 6 years ago
    Das Stadttheater Fürth steht inmitten von Fürth, zwischen Frauenkirche und Rathaus. Es wurde in den Jahren 1901 und 1902 nach Plänen des Wiener Architektenbüros Fellner & Helmer im neubarocken Stil erbaut. Die Inneneinrichtung folgt dem Stil des Neurokoko.

    Seit 1990 leitet Werner Müller als Intendant das Stadttheater. Er entwickelte das sogenannte Drei-Stufen- Modell, welches das Theater vom Gastspielbetrieb über Koproduktionen - zumeist mit freien Gruppen und Ensembles - bis hin zu regelmäßigen Eigenproduktionen führte.

    Statt einem festen Ensemble greift das Stadttheater Fürth auf einen Stamm von ca. 60 Mitarbeitern im künstlerischen Bereich zurück, mit dem die Eigenproduktionen kontinuierlich ausgebaut werden, so dass mittlerweile pro Saison circa zehn bis zwölf Inszenierungen auf die Bühnen gebracht werden können. Die Eigenproduktionen aus allen Sparten greifen regelmäßig Themen Fürther Geschichte und Fürther Gegenwart auf. Am 1. Februar 1997 wurde das Stadttheater Fürth in den Deutschen Bühnenverein aufgenommen.

    Für die Produktion „Die Ware Liebe oder Das ist der Mond über Soho" mit Jutta Czurda erhielt das Stadttheater Fürth 1998 den Bayerischen Theaterpreis. Im Jahr 2003 feierte das Stadttheater Fürth das 100-jährige Jubiläum, einhergehend mit dem Abschluss einer neuerlichen umfangreichen Sanierung. Seit 2004 bespielt das Stadttheater Fürth auch die Bühne des früheren Schlachthofs -- jetzt Kulturforums Fürth. 2005 wurde der Fürther Theater-Jugendclub am Stadttheater etabliert, der 2010 den Kulturförderpreis der Stadt Fürth und 2011 den IHK-Kulturpreis der mittelfränkischen Wirtschaft erhielt.

    2007 war Fürth im Rahmen des 1000-jährigen Stadtjubiläums erstmals Gastgeber der 25. Bayerischen Theatertage. Im gleichen Jahr wurden in der Fürther Uferstadt eine Probebühne, Fundus und Werkstätten mit insgesamt 1900 qm eingeweiht. Die Bühne entspricht in Größe und technischer Ausstattung der Bühne des großen Hauses, so dass die Endprobenzeiten sehr kurz gehalten werden können.

    Pro Jahr werden circa 250 Vorstellungen in den Spielstätten des Stadttheaters für weit über 100000 Zuschauer realisiert. Das entspricht einer seit Jahren stabilen durchschnittlichen Auslastung der Plätze von rund 90%. Show less
    Read more
  • Uploads Play all

    This item has been hidden
  • Spielzeit 2013/2014 Play all

    This item has been hidden
  • Popular uploads Play all

    This item has been hidden
  • Spielzeit 2012/2013 Play all

    Produktionen der Spielzeit 2012/2013
    This item has been hidden
  • This item has been hidden
to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...