Collegium Hungaricum Berlin
111
  • CHB Residency: Hajnalka Tarr, Januar-Juni 2017

    176 views 3 weeks ago
    Hajnalka Tarr, eine Bildende Künstlerin, hat als erster Gast am anlaufenden Residenzprogramm "CHB Residency" des Collegium Hungaricums teilgenommen. Während ihres Aufenthaltes sind, in Zusammenarbeit mit dem Kurator Gábor Kopek, vier zusammenhängende Installationen unter dem Titel "Die Geometrie des Irrationalen" entstanden.

    Diese Arbeiten können nun im Zeitraum von Januar bis Juni 2017 auf drei Stockwerken des Hauses besichtigt werden.

    Das Video wurde von Fanni Udvarnoki, Eszter Iványi, Marco Vallini, Vazul Endre Mándli und Dániel Kovács gefertigt. Show less
    Read more
  • Uploads Play all

    This item has been hidden
to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...