Upload
78

21erHaus

  • TOMÁS SARACENO | Visionen mit Luft und Licht – Becoming Aerosolar

    350 views 1 month ago
    Feature zur Ausstellung "Tomás Saraceno - Visionen mit Luft und Licht – Becoming Aerosolar" im 21er Haus mit Tomas Saraceno.
    21. Juni bis 30. August 2015 - http://bit.ly/tomas_saracen...

    Mit der ersten Einzelausstellung von Tomás Saraceno in Österreich präsentiert das 21er Haus vom 24. Juni bis 30. August 2015 eine bedeutende Position an der Schnittstelle zwischen Kunst und Wissenschaft. Im Zentrum von Saracenos künstlerischer Praxis stehen Überlegungen zu alternativen Lebensmodellen, die einen nachhaltigeren Umgang mit der Umwelt vorschlagen. Dabei kreisen viele seiner Projekte und Entwürfe letztlich um den hochaktuellen Begriff des Anthropozäns, der vor einigen Jahren als Bezeichnung für unser jetziges Erdzeitalter eingeführt wurde und davon ausgeht, dass der Mensch zum wichtigsten Einflussfaktor der biologischen, geologischen und atmosphärischen Prozesse auf der Erde geworden ist. Saraceno versucht u. a., diese Einflüsse sichtbar zu machen, und wendet dafür unorthodoxe Methoden an. Von seiner Auseinandersetzung mit dieser planetaren Herausforderung erzählt Becoming Aerosolar. Anhand einer Reihe von Skulpturen, Objekten und Exponaten präsentiert die Ausstellung die Ergebnisse eines langjährigen Forschungsprojekts, das in interdisziplinärer Zusammenarbeit mit Institutionen und Menschen weltweit entstanden ist. Weiterhin ist die Öffentlichkeit dazu eingeladen, sich im Zuge der Ausstellung am Bau von Leichter-als-Luft-Skulpturen zu beteiligen.




    Tomás Saraceno wurde 1973 in Tucumán, Argentinien, geboren und studierte zunächst Architektur und später Kunst in Buenos Aires und Frankfurt. Er lebt und arbeitet in Berlin, wo er ein multidisziplinäres Studio leitet. Des Weiteren hatte er bereits zahlreiche Forschungs- und Lehraufträge inne, u. a. bei der NASA, der Europäischen Weltraumorganisation ESA, am Massachusetts Institute of Technology sowie an der TU Braunschweig. Seine Werke wurden weltweit in über fünfzig Einzel- und mehr als hundert Gruppenausstellungen gezeigt, zuletzt u. a. im Metropolitan Museum in New York, im Hamburger Bahnhof in Berlin, im K21 in Düsseldorf sowie auf den Biennalen von Venedig, São Paulo, Lyon und Moskau.


    Feature to the Exhibition "Tomás Saraceno – Becoming Aerosolar" at 21er Haus with Tomas Saraceno.
    21 June bis 30 August 2015 - http://bit.ly/tomas_saracen...

    Tomás Saraceno’s first solo exhibition in Austria at the 21er Haus presents a significant artistic perspective at the juncture between art and science. Saraceno’s art focuses on considering alternative life models that propose a more sustainable treatment of the environment. In fact, many of his recent projects and designs revolve around the much-discussed concept of the “Anthropocene”. Introduced in recent years, this term is used to describe the current geological era in which our earth finds itself, defining the human being as the most important factor influencing the planet's biological, geological and atmospheric processes. Much of Saraceno's art endeavors to make visible these influences, often using highly unorthodox methods. His exploration of the challenges facing this planet is reflected in Becoming Aerosolar. Through a series of sculptures, objects and installations, the show presents the results of a long-term research project conducted through the interdisciplinary collaboration with institutions and individuals all over the world.




    Tomás Saraceno was born in Tucumán, Argentine, in 1973. He studied architecture and later art in Buenos Aires and Frankfurt. Now he lives and works in Berlin, where he heads a multidisciplinary studio. Moreover, he has held numerous prestigious research positions in the past, among others at the NASA, the European Space Agency ESA, as well as the Massachusetts Institute of Technology and the TU Braunschweig. His works have been on display all over the world in more than fifty solo and more than one hundred group exhibitions, such as at the Metropolitan Museum in New York, the Museum Hamburger Bahnhof in Berlin, the K21 in Düsseldorf, and the Biennales of Venice, São Paulo, Lyon, and Moscow. Show less
    Read more
  • 21er HAUS Play all

    This item has been hidden
  • This item has been hidden
  • JEDEN TAG GELATIN, 4 - 9 June 2013 Play all

    Gelatin performance at 21er Haus, Vienna
    This item has been hidden
  • DAS WEIBEL ALPHABET Play all

    Wir haben rund um den vielschichtigen Tausendsassa Peter Weibel ein Video-Alphabet entworfen, um seine Person und seine Arbeit besser kennen zu lernen. In 26 kurzen Videos entlang der Buchstaben des Alphabets haben wir ihn selbst, gute Freunde und Weggefährten befragt und natürlich in den Archiven gestöbert und viele tolle Szenen seiner Filme gefunden. Wöchentlich veröffentlichen wir neue Buchstaben aus unserem Weibel Alphabet. Peter Weibel von A-Z. Stay tuned!

    Videos produziert im Rahmen der Ausstellung PETER WEIBEL – MEDIENREBELL in Kooperation mit ZONE Media
    This item has been hidden
  • ARTISTS TALK Play all

    This item has been hidden
to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...