41
Fast 500 Regisseurinnen fordern eine Quote, denn nur 15 % alle  Filme werden von einer Regisseurin inszeniert! 
PRO QUOTE REGIE hat sich ...
Fast 500 Regisseurinnen fordern eine Quote, denn nur 15 % alle  Filme werden von einer Regisseurin inszeniert! 
PRO QUOTE REGIE hat sich 2014 gegründet und mehr als 1000 Persönlichkeiten aus der Film- und Fernsehbranche unterstützen unsere Forderungen:
Dieter Kosslick (Berlinale Festival Direktor), Stefan Arndt (Produzent), Peter Rommel (Produzent), Hanna Schygulla (Schauspielerin), Senta Berger (Schauspielerin).

Über Ihre Unterstützung als Unterzeichnerin oder Unterzeichner unseres Aufrufes auf aufruf@proquote-regie.de freuen wir uns.
Mehr Informationen unter: www.proquote-regie.de

Kampagne 2017: mehr Frauen* vor und hinter der Kamera!

Die Imagekampagne zur Berlinale 2017 verbindet die Vielfalt weiblichen* Filmschaffens mit einer Forderung: mehr Frauen* vor und hinter der Kamera!

Die Spots zeigen Können, Kreativität und Phantasie mehrerer Generationen von Filmemacherinnen. Mit dabei sind Vertreterinnen des feministischen Autorenkinos wie Christina Perincoli oder Helke Sander, Regiestar Maren Ade, queere FilmemacherInnen wie Yoni Leyser oder Monika Treut, die 2017 den Special Berlinale Teddy Award erhält sowie viele namhafte ältere und junge Regisseurinnen.

Zu sehen sind die Spots während der Berlinale in unserer Berlinale-Bubble am Potsdamerplatz und in den sozialen Netzwerken.

Teilen Sie unsere Spots auf Facebook, twitter und Co.
Die Imagekampagne zur Berlinale 2017 verbindet die Vielfalt weiblichen* Filmschaffens mit einer Forderung: mehr Frauen* vor und hinter der Kamera!

Die Spots zeigen Können, Kreativität und Phantasie mehrerer Generationen von Filmemacherinnen. Mit ...
Play all

Loading...

to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...