75
Weil Deutschrock zu generisch klingt, hat die Combo beige den Hirnrock erfunden. Druckvoller Rock, coole Texte, pralle Bühnenpräsenz – ih...
Weil Deutschrock zu generisch klingt, hat die Combo beige den Hirnrock erfunden. Druckvoller Rock, coole Texte, pralle Bühnenpräsenz – ihre Fans lieben sie dafür. Und es  werden immer mehr.
Dabei räumt die Norderstedter Band rund um Frontfrau „das FRollein“ Mandi Mottlau immer wieder ab, was ihren Weg kreuzt. Jüngstes Beispiel ist der Gewinn des OXMOX Bandcontest 2014. beige ist gekommen, um zu bleiben – und zwar ganz bewusst abseits des Mainstreams. Neben Deichbrand und Wutzrock hat beige hunderte kleine und große Festivals und Locations im Norden gerockt. Seit 2007 ist die Band ambitioniert am Start. Ihre Musik überrascht immer wieder mit Ecken und Kanten, die einer Radiotauglichkeit jedoch in keiner Weise im Wege stehen. Live sind 90-Minuten Shows die Regel. Dabei gleicht keine Setlist und keine Show der anderen, weil beige Fans auf Abwechslung stehen. Genau wie die Musiker selbst, die ihre Shows mit sichtbar viel Spaß auf der Bühne und gern auch mal mitten unter den ersten Reihen.
to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...