Loading...

Renate Künast zur Rio +20 Konferenz

210 views

Loading...

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Jun 20, 2012

Die Konferenz in Rio ist im Augenblick enttäuschend und man kann nur entsetzt sein über das Vorgehen der brasilianischen Verhandlungsführer, die ein Endergebnis vorlegen wollten, bevor die Verhandlungen offiziell überhaupt begonnen haben. Ich ärgere mich über die Vorlage der Brasilianer, weil nichts Konkretes drin steht. Man beschreibt nur, dass ab 2015 zu verhandeln wäre. Aber wo sind die konkreten Vereinbarungen für einen Meeresschutz, in nationalen und internationalen Gewässern, damit es auch künftig noch Fische gibt? Wo sind die Vereinbarungen zum Landgrabbing, wo sind die Vereinbarungen, bäuerliche Landwirtschaft vor Ort zu unterstützen, damit die Menschen sich ernähren und eine regionale Wirtschaft auf bauen können? Wo sind die Vereinbarungen zum Schutz der Wälder?




Viel heiße Luft, viele Luftblasen, aber keine konkrete Vereinbarung: Ich meine, Herr Altmaier kann jetzt nicht einfach unterschreiben. Wir wollen zumindest an einigen Stellen Fakten sehen. Fakten, die heißen wir treffen eine konkrete Vereinbarung, es gibt konkrete Taten. Im Augenblick gibt es für alle zentralen Umwelt und damit Lebenskrisen keine konkrete Tat. Deswegen heißt die Aufforderung: Herr Altmaier, wir wollen Sie dort kämpfen sehen und dass Sie mit konkreten Ergebnissen nach Hause kommen. Es gibt Menschen, die haben existenzielle Fragen in Folge der Umweltbelastung. Und für die muss es konkrete Maßnahmen geben.

Comments are disabled for this video.
When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...