Loading...

LOVE A – Nichts ist leicht

18,656 views

Loading...

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Feb 9, 2017

LOVE A – NICHTS IST NEU
Das neue Album erscheint am 12.05.2017 auf Rookie Records.

LOVE A – NICHTS IST LEICHT (Single):
iTunes: http://snip.ftpromo.net/loveaitunes
googleplay: http://snip.ftpromo.net/loveagoog
amazon: http://amzn.to/2k2fjGv
Apple Music: http://snip.ftpromo.net/loveaams
spotify: http://snip.ftpromo.net/loveaspot

LOVE A - NICHTS IST LIVE TOUR:
11.05.2017 - Münster - Gleis22
12.05.2017 - Nürnberg - Desi
13.05.2017 - Berlin - Festsaal Kreuzberg
24.05.2017 - Hamburg - Molotow
25.05.2017 - Düsseldorf - zakk
26.05.2017 - Wiesbaden - Schlachthof Wiesbaden
27.05.2017 - Leipzig - Conne Island

Tickets gibt's hier:
http://lovea.bigcartel.com/product/ti...

Band:
www.facebook.com/makingloveathreatagain
www.love-a.de

Label:
www.rookierecords.de


Produced by ICONOGRAPHIC
facebook.de/iconographictv

DOP: Michael Winkler
1st AC: Flora Gojanaj

Junge: Espen Burger
Hunde: Sade | Jubel | Bente | Shy | Lakris | Candy | Soop
Zweites Gespann: Charly | Luis | Scoty | Etan | Bike | Snore | Rex

Musher-Kameragespann: Stephan Falter
Scooterfahrer: Mats Abrahamsen
Postproduktion: Michael Winkler

Danke an:
Arctic Husky Racing Kennel
Snow Hotel Kirkenes


Zum Hintergrund des Videos:
Es ist nicht immer einfach, seiner Leidenschaft zu folgen und das zu tun, was man machen möchte. Sich ausleben, auf das Herz hören – nichts ist leicht, aber sonst ändert sich so gar nichts.

Über Espen, den Darsteller unseres Videos, und seinen Vater Stefan Falter:
Stefan ist Mitte 40 und wohnt in Svanvik in der Finnmark. Mitte der Neunzigerjahre wanderte er nach Schweden aus, um seiner Passion nachzugehen und als Musher zu leben. In Hochphasen trainierte er schon bald mehr als 60 Schlittenhunde.
2004 wurde sein Sohn Espen geboren. Der Junge kennt die Hunde von klein auf und fährt, seit er stehen kann, selbst mit dem Hundeschlitten.
2010 zog die Familie in die Finnmark im Nordosten Norwegens, vergangenen April fing ihr dortiges Haus Feuer. Nachdem Stefan Espen in Sicherheit bringen konnte, wurde er von einer unerwarteten Explosion getroffen und erlitt Verbrennungen sowie eine schwere Rauchvergiftung. Er musste für elf Tage in ein künstliches Koma versetzt werden.
In der Zwischenzeit organisierten seine Lebensgefährtin Helena und Espen Freunde, die sich um die Hunde kümmerten. Während sich Stefan langsam ins Leben zurück kämpfte, übernahm Espen das Training der Huskys. Mittlerweile leben sie in einem neuen Haus, mitten in der Natur, mit neun ausgewachsenen Schlittenhunden und über einem Dutzend Welpen. Sie trainieren die Tiere jetzt gemeinsam.

Danke, dass ihr uns in eure Lebenswelt habt blicken lassen!

Mehr zu Stefan, Espen und dem Mushing erfahrt ihr unter:
https://www.facebook.com/Arctic-Husky...

  • Category

  • License

    • Standard YouTube License

Loading...

Advertisement
When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...