Loading...

Bergkamen-Overberge, ev. Thomaskirche, das Ende des Glockenkleppens

2,812 views

Loading...

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Dec 15, 2011

1956 wurde der Grundstein zum Bau der evangelischen Thomaskirche im Bergkamener Ortsteil Overberge gelegt. Ein Jahr später - vermutlich zur Einweihung - wurde eine Glocke aus Gussstahl beim Bochumer Verein gegossen und im kleinen Turm aufgehängt. Eine weitere Stahlglocke wurde 1962 ebenfalls vom Bochumer Verein gegossen und konnte in einem freistehenden Glockenstuhl aus Stahl auf einer Wiese hinter der Kirche "Büscherstiftung" in Bergkamen-Mitte aufgehängt werden. 2006 wurde die Büscherstiftung geschlossen und die Glockenanlage still gelegt. 2007/2008 erfuhr die Thomaskirche in Bergkamen-Overberge einen Umbau und eine grundlegende Renovierung. Dabei musste der Turm einem Altarraumneubau weichen. Die Stahlglocke wurde in ein Holzgestell auf Rädern (!) gehängt und die Glocke der Büscherstiftung zur Thomaskirche überführt. Da beide Glocken vom Nominal zusammen passen, konnten sie gekleppt werden und riefen so von 2008 bis zum 11. Dezember 2011 die Menschen zum Gottesdienst. Der neue Glockenturm ist nun gebaut, sodass heute, am 15. Dezember 2011 die Stahlglocken ausgebaut und abgeliefert wurden - das Ende der Ära Glockenkleppen in Bergkamen. Bei P & E werden sie nun mit Jochen versehen und sollen bald mit einer dritten, am 8. Dezember bei Petit & Gebr. Edelbrock in Gescher gegossenen Bronzeglocke aus dem modernen, mit Glasscheiben versehenen Kirchturm erklingen.

Mein Dank geht an alle Gemeindemitglieder und auch an den Pfarrer für zahlreiche Infos, die ich über Jahre sammeln konnte.

  • Category

  • License

    • Standard YouTube License

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next

to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...