Loading...

Anselm Kiefer - Rede zum Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

5,079 views

Loading...

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Mar 11, 2012

Kiefers Dankesrede zur Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels und die ca. 30minütige Laudatio des Kunsthistorikers Werner Spies (Paulskirche Frankfurt, 2008) "Anselm Kiefer plädierte für eine offene Auseinandersetzung mit der schmerzhaften deutschen Vergangenheit. 'Eine sogenannte Stunde Null gab es in Wirklichkeit nicht', sagte er bei der Preisverleihung am Sonntag in der Frankfurter Paulskirche. Sowohl nach dem Zweiten Weltkrieg als auch nach dem Mauerfall 1989 sei das, was geschehen sei, zugeschüttet, 'der leere Raum zugestopft' worden.
Der 63-jährige Kiefer ist der erste bildende Künstler, der die seit 1950 verliehene Auszeichnung erhält. 'Die Ruinen wurden schnell abgetragen, die gesprengten Bunker entsorgt', erklärte Kiefer. Das Zustopfen und Auslöschen habe sich nicht nur auf die Politik erstreckt, sondern auf viele Stellen im ganzen Land. 'Die Wunden wurden nicht verbunden, sondern schamhaft versteckt. Verborgen wurden nicht nur Gebäude, sondern alles, was die Nazis berührt hatten.' " (Der Spiegel)

  • Category

  • License

    • Standard YouTube License

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...