Loading...

Tauschen und Teilen statt Besitzen (ORF €co Beitrag)

1,116 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Apr 22, 2013

Autos, Bohrmaschinen, Urlaubsunterkünfte - wozu kaufen, wenn man all das auch teilen, tauschen oder leihen kann? Willkommen in der Welt der „sharing economy", einem Trend, dem - anscheinend - immer mehr Leute frönen. Autos werden auf Privatbasis geteilt, Kleider oder Gartengeräte werden über Internetplattformen zum Leihen angeboten, Wohnungen für Urlaubszwecke getauscht: Das Internet fungiert als Drehscheibe, die den Trend vereinfacht oder überhaupt erst möglich gemacht hat. Das US- Wirtschaftsmagazin FORBES schätzt, dass die sogenannte „sharing economy" in den USA jährlich um rund 25% wächst. Historische Vorgänger wie Tauschkreise oder Maschinenringe gibt es seit langem - doch jetzt kommt eine neue Generation an „Teilern und Tauschern" dazu, die sich weniger über das „Besitzen" definiert als die Generationen davor. Und auch die Wirtschaftskrise tut das Ihrige dazu: Wer teilt, braucht weniger Geld.
(Quelle: http://tvthek.orf.at)

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...