Loading...

Heun Sondermaschine erreicht Bohrtiefe von 2.600 mm mit Elektrodendurchmesser 3 mm

7,499 views

Loading...

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Uploaded on Feb 14, 2011

Funkenerosion
Faszinierend - Innovativ - Vielseitig

Erosion, ein Blitz - ein Einschlag und das in unvorstellbar kurzen Abständen. Bei jedem Einschlag entstehen gigantisch hohe Temperaturen bis zu 12.000 Grad. Selbst in härtesten Metallen hinterlassen diese Einschläge winzige Krater. Diese sicherlich laienhafte Formulierung erklärt jedoch genau das Prinzip der Funkenerosion. Ein Abtrag von Metall durch hunderttausend aufeinander folgende Funken pro Sekunde, die langsam eine gewünschte Form in ein Metallstück erodieren.

Das Erodierbohren wird für das Einbringen kleinster Bohrungen angewandt. Mikrobearbeitung von Werkzeugen, Maschinenteilen, chirurgischen Nadeln oder Implantaten sind nur durch das Erodierbohren möglich geworden. Bohrungen in Einspritzdüsen für Diesel- und Benzinmotoren mit Rohrelektroden von 0,08 bis 6,0 mm sind ohne Gratbildung und Eintrittsdeformation möglich. Kühlbohrungen in Turbinenschaufeln werden ohne Beeinflussung des Materials eingebracht. Weitere Anwendungsbereiche sind das Einbringen von Entlüftungsbohrungen in Formen für Reifenprofile und das Bohren von Startlöchern für das Drahterodieren.

Auf einer Sondermaschine der Firma Heun wurde jetzt eine sensationelle Bohrtiefe von 2.600 mm mit Elektrodendurchmesser 3 mm erreicht. Langjährige Entwicklungsarbeit und Erfahrung machen dieses Ergebnis möglich.

Die ursprüngliche Anforderung war eine Sacklochbohrung von 1.500 mm Tiefe in ein Werkstück mit einer Länge von 3.000 mm und einem Durchmesser von 300 mm. Die Bohrung sollte mit Elektroden vom Durchmesser 2 -- 6 mm erreicht werden. Durch intensive Versuchsbearbeitungen und Weiterentwicklungen in Zusammenarbeit mit dem Kunden wurden die jetzt erreichten Ergebnisse erzielt. Derzeit werden Versuche mit Elektroden von 1 mm Durchmesser in Bohrtiefen bis zu 2.900 mm durchgeführt.

Grundlage für diese enormen Fortschritte sind der anspruchsvolle Qualitätsstandard der Produkte, die extrem hohen Bearbeitungsleistungen der Maschinen und die exzellente Praxiserfahrung des Unternehmens von über 30 Jahren. Das Unternehmen investiert stark in Forschung und Entwicklung seiner High-Tech Generatoren und in Technologien für die eigenen Hochgeschwindigkeits-Erodierbohrmaschinen.

Durch die Innovationsstärke, Kreativität und Flexibilität sowie der Beratungskompetenz und Serviceleistungen ist Heun für viele Firmen zu einem wichtigen und zuverlässigen Partner geworden. Dort wo die mechanische Energie bei der Bearbeitung schwer zerspanbarer Werkstoffe an ihre Grenzen stößt, beginnt der Einsatz der Funkenerosion. Immer wieder zeigen Innovationen und Weiterentwicklungen, dass es hier noch ein großes Potential an unerforschten Anwendungsbereichen gibt.

http://www.heun-gmbh.de/home.html
http://www.heun-gmbh.de/sonderloesung...

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...