Loading...

heimat unter erde - memleket topragιn altιnda - Schauspiel Dortmund

1,443 views

Loading...

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Uploaded on Mar 24, 2011

heimat unter erde - memleket topragιn altιnda
eine Dortmunder Tiefenbohrung
Uraufführung

Am Grab seiner Mutter begegnet dem jungen Ali Baykurt unvermutet ein Unbekannter -- das karge Land seines Vaters gebe nicht genug zum Leben und zum Sterben. Obwohl die Reise in die Fremde nicht ohne Gefahr sei, macht ihm der Unbekannte ein Leben dort schmackhaft. So verlässt Ali Baykurt in den 1960er Jahren sein Dorf in der Türkei, um in Dortmund ein Bergmann zu werden: ein Aufbruch ins Ungewisse. Als nach beschwerlicher Reise Ali Baykurt in Dortmund ankommt, lernt er Anna Hoffmann kennen, die Ali auch eine Stelle als Bergmann in der Zeche ihres Vaters verschaffen kann. Beide verlieben sich ineinander und die Schwierigkeiten des Neuanfangs, geprägt vom Verlust der Heimat und von einer fremden Sprache, scheinen gemildert. Die Jahre verstreichen -- Ali Baykurt ist mittlerweile ein erfahrener Hauer geworden -- aber immer noch warten beide darauf, dass Annas Vater der Hochzeit der beiden zustimmt. Als die ersten Zechen schließen und der Bedarf an „Gastarbeitern" sinkt, werden Forderungen nach Rückkehr der Fremden laut. Wird ihre Liebe eine Zukunft haben?

Heimat unter Erde - Memleket topragιn altιnda ist eine dokumentarisch-literarische Recherche mit „Gastarbeitern" der 1960er/70er Jahre, deutschen Kumpeln jener Zeit und mit Jugendlichen von heute. Gemeinsam mit Schauspielern, Musikern und dem Männergesangsverein „Harmonie Zeche Victoria" aus Lünen gehen Dortmunder Bürger und Zeitzeugen auf Spurensuche in die Geschichte der Zuwanderung und des Bergbaus. Mit dem Regisseur Stefan Nolte fragen sie nach Gelingen und Scheitern unserer interkulturellen Gesellschaft: Was zog die Migranten der ersten Stunde nach Deutschland? Wie solidarisch war die (Arbeits-)Gemeinschaft unter Tage und wie weit reichte sie über Tage? Sie spüren den Hoffnungen von einst und von heute nach: Haben sich die Wünsche von einst erfüllt und wie unterscheiden sich diese von jenen ihrer Enkel, die heute in Dortmund leben? Ist aus dem Versprechen auf Arbeit in einem fremden Land auch eine Heimat geworden und: Worin besteht diese?

Heimat unter Erde - Memleket topragιn altιnda, gefördert von der Kulturstiftung des Bundes aus Mitteln des Heimspiel-Fonds, der Ministerpräsidentin des Landes NRW und der Dortmunder Volksbank eG, wird in Kooperation mit dem Kulturbüro Dortmund, dem Dietrich-Keuning- Haus, dem Verbund sozial-kultureller Migrantenvereine Dortmund e. V., dem LWL Industriemuseum Zeche Zollern, der Revierarbeitsgemeinschaft Kulturelle Bergmannsbetreuung e.V., dem Interkulturellen Jugentreff Dortmund e.V., dem Fritz-Hüser-Institut in Dortmund, dem Archiv im Deutschen Bergbaumuseum in Bochum u.v.a. erarbeitet.

Regie: Stefan Nolte
Musikalische Leitung: Paul Wallfisch
Bühne und Kostüme: Mathis Neidhardt

Uraufführung am 22. Januar 2011
Schauspielhaus

  • Category

  • License

    • Standard YouTube License

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...