Loading...

Das Schicksal der AL-ZAHRAA - 21 Jahre in Bremerhaven

30,020 views

Loading...

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Uploaded on Jul 8, 2011

Der irakische Frachter AL-ZAHRAA kam am 14.07.1990 zur Maschinenwartung nach Bremerhaven. Nach Ausbau der Anlage kam es zum Überfall des Iraks auf Kuwait und danach zu einem UN-Embargo. Das Schiff durfte nicht auslaufen, die Reparaturen nicht durchgeführt werden. So lag die AL-ZAHRAA in Bremerhaven, bewacht von je 2 irakischen Seemännern, die halbjährlich abgelöst wurden. Im Jahre 1997 wurde das Schiff abgedichtet, das Wasser eindrang. Bis 2005 blieb es im Kaiserhafen liegen, wechselte dann in den Fischereihafen. An der Situation änderte sich nichts. Nahezu 21 Jahre rostete das 110m lange Schiff vor sich hin, ehe es am 8.7.2011 von Schleppern zum Abwracken nach Klaipeda geschafft wurde.

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...