Loading...

Alkoholische Gärung Alcoholic fermentation

3,005 views

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Dec 17, 2011

30 ml Zwetschensaft vermischt mit 1 ml Bäckerhefe werden in einer 100-ml Infusionsflasche mit einem Stopfen verschlossen und über einen Schlauch mit einer 500-ml Kunststoffflasche voll Wasser verbunden. Diese steht mit der Öffnung nach unten in einem TetraPak Behälter mit Wasser. Nach 2 Stunden steigen Gasblasen in der großen Flasche auf. Innerhalb von 3 Tagen musste diese Flasche zweimal ausgetauscht werden. Es sammeln sich 1,5 Liter Gas an.
Das Gas wird auf 2 Methoden als Kohlenstoffdioxid identifiziert:
A) 2 ml Gas mit einer Pipette in Ampulle mit 1 ml Kalkwasser übertragen: Trübung.
B) 500 ml Gas und etwas Wasser in verschlossener Kunststoffflasche mit 1 ml Natriumhydroxid vermischen: Verschlossene Flasche wird von äußerem Luftdruck zusammengedrückt. 30 ml of plum juice mixed with 1 ml of yeast are kept in a 100-ml infusion bottle that is closed by a stopper and connected with a 500 ml plastic bottle full of water. This bottle is placed upside down into a TetraPak container with water. After 2 hours gas bubbles up in the bottle. During the coming 3 days the bottle has to be replaced twice and 1,5 litre of gas are collected.
This gas was tested as carbon dioxide microscale and macroscale:
A) 2 ml gas are mixed with 1 ml of lime water in an ampoule: white precipitation.
B) 500 ml gas and some water are mixed with 1 ml of sodium hydroxide in a closed plastic bottle: Bottle collapses as carbon dioxide reacts with NaOH.

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...