Loading...

Lost in Deutschland 24: Harkort

439 views

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Jul 25, 2011

Eine Sache, die amerikanischen Freunden von mir in Europa immer wieder auffällt: Die urigen Orts- und Straßennamen. In den Staaten heißt in fast jeder Stadt die Haupteinkaufsmeile logischerweise "Main Street" - etwa "Hauptstraße". Und die Städte selber tragen ja scharenweise 0815-Namen wie Fairview (Schön Aussicht), Riverside (Am Ufer) oder Centerville (Zentrale Stadt).

Deshalb finden sie in Großbritannien unsere Crickleworths, unsere Newcastle-under-Lymes, unsere Swiss Cottages - wo gar nichts aus der Schweiz zu finden ist -- schon ausgefallen.

Könnten Sie allerdings einmal Deutsch, da würde der Spaß mit Ortsnamen erst richtig anfangen. Vom reimenden Langewannewegen über onomatopäisch-anmutende Klangstraßen bis zu den appetitlichen Essens und Hamburgs. Und -- weil ich's nicht lassen kann - die einfach lustigen Geilenkirchen und Sexdorfs.

Und ein Name, der weniger lustig ist, der allerdings immer wieder auftaucht - vor allem in Ruhrgebiet: Harkort. Diesen Namen hätte ich gerne mal erklärt bekommen. Arschstedt oder Wixhausen oder so was -- denen möchte ich erst gar nicht auf den Grund gehen.

Musik: Matthew Tyas - Regretted Times

Loading...

to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...