Loading...

2016 - Manfred Egger: Automatische Erkennung der Projektion von Geodaten

1,814 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Jul 5, 2016

Auch heutzutage gibt es Geodatenlieferungen mit unbekannter oder falscher Projektion. Sehr gute Kenntnisse über Koordinatensysteme sind nötig, um die gelieferten Geodaten rasch in ein bestehendes GIS-Projekt lagerichtig zu integrieren. Für GIS-Fachunkundige bedeuten solche Unklarheiten immer wieder erneuten enormen Einarbeitungsaufwand.
In dieser Einreichung wird ein GIS-Programm aufbauend auf einem OpenSource GIS-Testservice von Aaron Racicot als Lösungsvorschlag der beschriebenen Problematik vorgestellt. Das Programm mit dem Namen SHAPEFILE PROJECTIONFINDER wertet ein ausgewähltes Shapefile mit unbekannter Projektion (ohne PRJ-Datei) in Kombination mit einer geographischen Referenzkoordinate aus und erhält automatisch nach Anfrage beim bestehenden GIS-Testservice von Aaron Racicot eine Liste möglicher zutreffender Projektionen. Nach händischer Auswahl wird für jede ausgewählte Projektion eine Kopie des Shapefiles mit entsprechender PRJ-Datei erstellt. Der GIS-Anwender muss nun die erstellten Kopien in sein GIS-Projekt laden und entscheidet nach visueller Prüfung über die richtige Projektion.
Nach Darstellung der Lösung werden im Detail vorhandene Problembereiche präsentiert. Dabei wird vor allem auf den Unterschied zwischen geographischen und projizierten Koordinaten eingegangen. In diesem Zusammenhang werden auch Projektionen, welche unterschiedliche Referenzellipsoide (z.B. UTM 32 N : WGS84 und ETRS98) verwenden, in Fallbeispielen diskutiert.
Abschließend werden Ausbaumöglichkeiten und Alternativen wie eine reine Desktopanwendung dargestellt.



Manfred Egger

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...