Loading...

Ostern oder Passah? | Zwischen Heidentum und Bibel

11,460 views

Loading...

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Mar 30, 2012

http://www.infokriegermcm.de Wie lange war Jesus tot? Vorausgesagt waren drei Tage und drei Nächte. Folgt man aber der Lehre der heutigen Kirchen, so kommt man niemals auf drei Tage und drei Nächte. Wann ist Jesus also wirklich gestorben, welche Wurzeln hat das Osterfest, und müssen Christen das Passah halten? Auf diese Fragen, gibt es eine Antwort in diesem Video.

Markus 15,42-43
Und als es schon Abend geworden war (es war nämlich Rüsttag, das ist der Tag vor dem Sabbat), da kam Joseph von Arimathia, ein angesehener Ratsherr der selbst auch auf das Reich Gottes wartete; der wagte es, ging zu Pilatus hinein und bat um den Leib Jesu.

Matthäus 28,1
Nach dem Sabbat aber, als der erste Tag der Woche anbrach, kamen Maria Magdalena und die andere Maria, um das Grab zu besehen.

Johannes 19: 31
Die Juden nun, da es Rüsttag war, damit die Leichname nicht am Sabbat am Kreuze blieben, denn der Tag „dieses Sabbats" war „groß", baten den Pilatus, daß ihnen die Beine zerschlagen und sie weggenommen würden.

Wörtlich heißt es hier im griechischen: "Als der Sabbat ein „großer Tag" war"

13.Nisan(Dienstag):Letztes...Abendmahl...Gefangennahme...
14.Nisan(Mittwoch)Verhör,...Kreuzigung...und...Tod...(Rüsttag)
15.Nisan(Donnerstag):Jesus...im...Grab...("großer..Sabbat"...Schabbat...HaGadol) .
16.Nisan(Freitag):Jesus...im...Grab
17.Nisan(Samstag):Auferstehung..(Sabbat...als....Wochentag)
18.Nisan(Sonntag): Frauen am Grab

"An diesem größten der christlichen Feste, überlebten verschiedene uralte, heidnische Zeremonien. Zu Beginn ist der Name selbst nicht christlich, sondern heidnisch. 'Ostara' war die Göttin des Frühlings der Anglo-Sachsen"
(Ethel L. Urlin, Festival, Holy Days, and Saints, (Feste, Festtage, und Heilige)S. 73).

Encyclopedia Britannica,von 199, Ed., Vol. 4, S. 333:
"Der Hase, das Symbol der Fruchtbarkeit des alten Ägyptens, ein Symbol, das später in Europa aufrechterhalten wurde...Seinen Platz hat der Osterhase eingenommen".

Die Wahrheit kommt ans Tageslicht!

Loading...

Advertisement
When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...