Loading...

Atombombenexplosionen von 1945 bis 1998 visualisiert

166,557 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Dec 26, 2010

Das ist nur die Speerspitze. Es sind noch weit mehr solcher Dinge auf der Welt vor sich gegangen. Wer sich näher informieren möchte, sollte einmal nach "Karatschai-See" oder "Hanford" im Internet suchen.

Ingesamt ereigneten sich 49 Super-GAUs bis zum Jahre 2011, davon 5 Katastrophen: Sellafield (1957), Tscheljabinsk (1957), Harrisburg (1979), Tschernobyl (1986) und Fukushima (2011) + höchst wahrscheinlich ein weiterer vertuschter Kernreaktorzwischenfall nach der Gefährlichkeit Tschernobyls in der Elbmarsch 1986. Leider werden diese Auswirkungen im Video nicht mit genannt. Gerade Tschernobyl könnte in einer Reihe mit den Explosionen stehen, denn der radioaktive Niederschlag war 400 Mal höher als die Werte nach Hiroshima und Nagasaki. Die Freisetzung bei Tscheljabinsk überstieg sogar noch die Tschernobyls, nur auf begrenzterem Bereich, weiterhin kaum bekannt.


http://www.daburna.de/blog/2010/07/19...

Von hier stammt das Video!

Das Video wurde von Isao Hashimoto gemacht. Die Explosionen, die die Nordkoreaner verursacht haben, sind hier leider nicht mit gerechnet.

Für mich ist das Video mit den gezeigten Kernwaffentests in der Ionosphäre die Antwort darauf, woher das Ozonloch eigentlich wirklich stammt.

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...