Loading...

Sido im Prozess gegen Sandy Meyer - Wölden freigesprochen

25,275 views

Loading...

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Jul 15, 2010

Da ist er aber billig davongekommen. Sandy Meyer-Wölden (27) gegen Paul Hartmut Würdig (29), besser bekannt als Sido. ER beschimpfte sie in einem Rap, SIE verklagte ihn auf Schmerzensgeld. Am Mittwoch entschied das Kölner Landgericht: Die Klage wird abgewiesen.

Die Kammer sieht den Ausdruck „olle Crackbraut" nicht als Persönlichkeitsrechtsverletzung. Sido sang das auf der „Comet"-Party im Mai 2009, outete auch die damals noch nicht öffentlich gemachte Beziehung Oliver Pochers mit Sandy. Die Schmuckdesignerin verstand keinen Spaß und forderte 25.000 Euro von Sido. Einen Vergleichsvorschlag des Gerichts akzeptierte er nicht.

Laut Auffassung von Richterin Margarete Reske sei das Rap-Duell mit Scherzkeks Pocher sei kein Battle-Rap, sondern die Parodie eines solchen gewesen und somit eine humoristische Aufführung. Sidos Äußerung sei auch vom Publikum nicht als Tatsachenbehauptung verstanden worden. Es handele sich lediglich um eine „substanzlose Blödelei" heißt es in der Urteilsbegründung, die der B.Z. vorliegt.

Ein Anspruch auf Entschädigung besteht für das Gericht nicht, auch weil Sido bereits eine Unterlassungserklärung abgegeben hatte und erklärt, dass es nicht seine Absicht gewesen sei, Sandy zu beleidigen. Sandy muss die Prozesskosten tragen, Sido zahlt 1196,43 Euro Abmahnkosten.

  • Category

  • License

    • Standard YouTube License

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...