Loading...

LEGO SERIOUS PLAY und Mathias Haas mit kritischem Blick der Presse

3,898 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Feb 24, 2013

LEGO SERIOUS PLAY ist eine Methodik für Workshops und Tagungen.

Immer wenn es komplex wird, wenn Menschen abgeholt werden sollen und ein neuer Weg das Ziel ist - dann kommt Mathias Haas mit seinen Co-Moderatoren und bestreitet einen LEGO SERIOUS PLAY Workshop. Natürlich hat DER TRENDBEOBACHTER auch andere Moderationsmethoden im Portfolio. Doch tatsächlich ist die LEGO Methode zunehmend bekannt und schon immer effizient.

Hierbei hilft sicher auch der Megatrend "Gamification", also die zunehmende Akzeptanz, dass Spielen - auch im Management - legitimiert ist. Denn als Belohnung bekommen die Entscheider deutlich bessere Ergebnisse. Hier nur einige Vorteile dieser Vorgehensweise:

• LEGO ist absolut positiv belegt, die Vorgehensweise relativ unbekannt und Spaß bringt die Teilnehmer in den „Flow"
• „Begreifen" fördert nachweislich die Qualität der Beiträge genauso wie die Effizienz im Prozess
• Komplexe Themen und Diskussionen sind vereinfacht und klar
• Kritische Beziehungen werden entspannt(er)
• Verdeckte Konflikte werden (eher) angesprochen
• Eigene Ziele und existierende Machtverhältnisse werden relativiert
• Hierarchische Unterschiede sind weniger relevant
• Höflichkeiten und der Druck „mal wieder einen Betrag zu leisten" existiert nicht
• Worthülsen werden klarer, Missverständnisse definitiv reduziert
• Konzentration bleibt hoch -- auch bei längeren Sessions
• Introvertierte werden erreicht, alle „Köpfe werden aufgemacht"
• Sprachbarrieren werden abgebaut, internationale Gruppen können damit sehr gut arbeiten
• Ergebnisse werden deutlich stärker getragen -- insbesondere in der Umsetzung danach
• Die Ergebnisdokumentation ist attraktiv und konkret, es kann auch direkt an Endmodellen präsentiert werden
• Eine Mischung mit anderen Moderationsmethoden ist grundsätzlich denkbar, oft ist eine Vorgabe der Rahmenbedingungen zu Beginn hilfreich
LEGO und das IMD in Lausanne haben die Grundstruktur entwickelt, wir adaptieren sie je nach Vorgabe und Rahmenbedingungen.

Diese Argumente, die Methodik, dieser Moderator wurden auf "Herz und Nieren" geprüft, von einer Redaktion, die es in sich hat - bei einem Kunden, der anspruchsvoll ist. Zweifelsohne!

Machen Sie sich ein Bild, kommentieren Sie - diskutieren und fragen Sie.
Dafür steht Mathias Haas gerne zur Verfügung, denn als Redner bietet er Infotainment - als Moderator (mit seinen Co-Moderatoren) bringt er die Kraft auf die Straße! Für die Kunden und deren Zielgruppen.

Einsatzgebiete und inhaltliche Bereiche sind beispielsweise:
- Teamentwicklung
- Strategieentwicklung
- Problemlösung
- Schnittstellen
- Führung und Kultur
- Werte und Visionen
- Produktentwicklung genauso wie sehr konkrete Projekte oder Vorhaben

Mehr im Film, mehr unter www.play-serious.org und www.trendbeobachter.de

Besonderheiten von Mathias Haas und seinem Team:
I. Seit 2007 aktiv und mit Vollausbildung aus und in Dänemark
II. Erfahrung mit etwa 1.000 Teilnehmern in Workshops und Sessions zwischen drei und 120 Personen, zwischen 90 Minuten und drei Tagen; auch mit Wiederholungstaten
III. Co-Moderatoren-Team mit Trainer- und LEGO-SERIOUS-PLAY-Ausbildung, in deutscher wie englischer Sprache
IV. Nationale wie internationale Einsätze mit Hintergrundwissen hinsichtlich „Machbarkeit" und „Organisation"
V. Vermutlich größter Materialbestand in Deutschland

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...