Loading...

Mercator Matinee 29.09.19 | 450 JAHRE MERCATOR-PROJEKTION

82 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Uploaded on Oct 1, 2019

„Der Meister aus Rupelmonde steht unübertroffen in der Kartographiegeschichte seit der Zeit des Ptolemaios.“ Das schrieb der finnische Polarforscher und Kartenhistoriker Adolf Erik Nordenskiöld am Ende des 19. Jahrhunderts und hatte dabei vor allem Mercators Weltkarte aus dem Jahr 1569 und die dabei verwendete „Mercator-Projektion“ im Sinn. Gedacht war diese Karte „ad usum navigantium“, doch bis heute finden es lange nicht nur Seefahrende praktisch und ästhetisch, Länder, Kontinente oder die ganze Erde auf diese Weise darzustellen.
In der Podiumsdiskussion wird über die Gründe für diese Beliebtheit, über die Kritik, die daran geübt wurde und über Grenzen und Bedeutung der Mercator-Projektion im digitalen Zeitalter gesprochen.

Loading...

to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...