Loading...

Konzerthaus Berlin: Festkonzert zum 25. Jahrestag der Deutschen Einheit

1,655 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Oct 2, 2015

Der Mauerfall, mit dem die Deutsche Einheit ihren Anfang nahm, ist unter anderem den vielen Menschen zu verdanken, die im Herbst 1989 bei den sogenannten Montagsdemos auf die Straßen gingen. Sie waren Kämpfer für die Freiheit – so wie es auch Graf Egmont vor knapp 450 Jahren war. Der Dirigent und Komponist Jan Müller-Wieland nahm ihn zum Vorbild für sein Werk „Egmonts Freiheit oder Böhmen liegt am Meer“ für Sprecher, Sopran, Orgel, Chor und großes Orchester, in dem nicht nur Goethes berühmte Verse, sondern auch Gedichte von Ingeborg Bachmann und Georg Trakl verarbeitet sind, die von Klaus Maria Brandauer rezitiert werden.

Sonnabend, 03.10.2015
20.00 Uhr, Großer Saal

Festkonzert zum 25. Jahrestag der Deutschen Einheit
KONZERTHAUSORCHESTER BERLIN
PHILHARMONISCHER CHOR BERLIN
JAN MÜLLER-WIELAND Leitung
CLAUDIA BARAINSKY Sopran
KLAUS MARIA BRANDAUER Sprecher
JÜRGEN ESSL Orgel

Jan Müller-Wieland: „Egmonts Freiheit oder Böhmen liegt am Meer“

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...