Loading...

Rüdiger Heins im Gespräch mit Martin Seidler von der SWR 3 Landesschau

945 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Jul 18, 2014

Ausgezeichnete Literatur aus Bingen
Schriftsteller Rüdiger Heins

Rüdiger Heins aus Bingen ist Schriftsteller. Er hat zahlreiche Publikationen verfasst: Sachbücher, Romane, Lyrik. Für seine Arbeit wurde er mit Stipendien und Preisen ausgezeichnet. Sein jüngstes Buch beschäftigt sich mit einer ehemaligen Ordensfrau, die ermordet im Keller ihres Wohnhauses aufgefunden wurde.

Rüdiger Heins hat Pädagogik und Kulturwissenschaften studiert. Er arbeitet in der Erwachsenenbildung und ist freiberuflicher Schriftsteller. Er ist Gründer und Studienleiter des INKAS Institut für Kreatives Schreiben in Bingen und Bad Kreuznach. Er ist darüber hinaus Organisator von Literaturveranstaltungen und interdisziplinärer Künstlerprojekten, Verlagslektor, Herausgeber und Verleger.

Er produziert auch Beiträge für Hörfunk, Fernsehen und Internet. Rüdiger Heins ist Herausgeber des Online- und Radiomagazins "eXperimenta". Vor allem aber widmet er sich dem Schreiben.

Mit seinem Roman "Verbannt auf den Asphalt" und den Sachbüchern "Obdachlosenreport" sowie "Zuhause auf der Straße" machte er die Öffentlichkeit auf Menschen am Rande unserer Gesellschaft aufmerksam.

Für seine literarische Arbeit erhielt er Förderpreise und Stipendien des Landes Rheinland-Pfalz, der Stiftung Niedersachsen und der Stadt Mannheim. Außerdem Auslandsstipendien für Indien, Israel, Malta und Nicaragua.

Er ist Träger drd Mannheimer "Heinrich Vetter"-Literaturpreises und hat ein Auslandsstipendium der Gunnar Gunnarsson Stiftung in Island.

Sein Handbuch des Kreativen Schreibens erschien im Schneider Verlag Hohengehren. Der Schreibprozess beim "Kreativen Schreiben" ist auch sein Spezialthema.

Erveröffentlichte er den Lyrikband "Gilgamesh + Enkidu". Das Stück "Szenen aus dem Ur" wurde als Schauspiel auf der Landesgartenschau 2008 in Bingen uraufgeführt.

Im Augenblick schreibt er an einem Buch über Menschenrechtsverletzungen in China, für das er Betroffene interviewt hat.

www.ruedigerheins.de
www.inkas-institut.de
www.eXperimenta.de

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...