Loading...

Flashmob „Let's act against racism!"

652 views

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Sep 8, 2012

"Let's act against racism!" -- das ist das Thema der gleichnamigen internationalen Jugendbegegnung zwischen jungen Leuten aus Portugal, Italien, Spanien und Deutschland.

Gemeinsam diskutierten die Teilnehmer_innen vom 29.7. bis 5.8.2012 über Erfahrungen mit Diskriminierung und Rassismus in ihren Herkunftsländern und wollte gemeinsam etwas dagegen unternehmen.
So beteiligten sie sich nicht nur an einem Kiezspaziergang durch Johannisthal, bei dem Naziaufkleber und -Plakate entfernt wurden, sondern entwickelten u.a. auch ein eigenes zehnminütiges Theaterstück in Form eines Flashmobs.

Dieses wurde am Samstag, dem 4.8.2012 um 12:30 Uhr vor dem Einkaufzentrum „Forum Köpenick" in Berlin aufgeführt. Das Stücke stellt eine typische Form von Alltagsrassismus dar.
Ein muslimisches Paar läuft über die Straße und wird bespuckt, beleidigt und beschimpft. Leider greifen viel zu wenig Leute in solchen Situationen ein oder machen sich für die Opfer stark. Doch in diesem Fall wurden die Rassisten, die in diesem Fall natürlich nur geschauspielert haben, eingekreist und durch lautes Rufen, (raus: wie „du Rassist!"), wurden auch andere Passanten auf das rassistische Verhalten der Täter aufmerksam gemacht.
Symbolisch wurde ihnen der Rassismus aus den Körpern gezogen und in den Müll geschmissen. „Rassismus in den Müll!" -- Das war das Motto der Aktion. Und so landeten Rassismus, aber auch Homophobie, Sexismus und Xenophopie im Müll.

„Stop Racism" -- war die eindeutige Message der Jugendlichen, die aus verschiedenen Kulturkreisen kommen.

Gemeinsam wurde abschließend auf der Straße getanzt und zum rhythmischen Takt einer Djembe (eine afrikanische Trommel) lautstark zum Handeln gegen Rassismus aufgerufen. Etwa 50 Passanten blieben stehen und folgten dem Geschehen. Die Gruppe empfand diese Aktionen als gelungen, weil auch in der Öffentlichkeit ein Zeichen gegen Rassismus gesetzt werden konnte. "Let's act against racism!" wurde organisiert durch das Projekt beGEGeNung in Kooperation mit Mosaico (Italien), Pro Atlantico (Portugal) und die Liga saharauischer Student_innen (Spanien). Finanziell wurde diese Jugendbegegnung durch das EU-Programm "Jugend in Aktion" unterstützt.

  • Category

  • Song

    • All Of Us Together
  • Artist

    • Lisa
  • Album

    • Red Rhythm
  • Licensed to YouTube by

    • rumblefish (on behalf of Red Rhythm Productions)

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...