Loading...

Patrick Roth Frankfurter Poetikvorlesung 2002 3/5

490 views

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Mar 16, 2012

Ins Tal der Schatten. Frankfurter Poetikvorlesungen, 2002

In dem fünfteiligen Vorlesungszyklus „Ins Tal der Schatten" erzählt Patrick Roth, welche Quellen seinem Schreiben zugrundeliegen: der Film und die Stadt des Films, Los Angeles, die Literatur (u.a. James Joyce), die Bibel und die Tiefenpsychologie. Orpheus, der in den Hades hinabsteigt, um Eurydike wiederzugewinnen, wird zum Gleichnis für den Schreibprozeß, der Suche des Autors nach seinem Stoff, der innen, im Unbewußten, gesucht wird. Roth erläutert, wie er in den eigenen Träumen das Material für seine künstlerische Arbeit findet, wie er es in einem zweiten Schritt anreichert und nach seinem möglichen Sinn befragt. Schreiben ist ihm ein Prozess des Über=Setzens, des Hin und Hergehens, den inneren Bildern und Prozessen mit den Mitteln der Poesie Ausdruck zu verleihen.

Publiziert in: Patrick Roth: Ins Tal der Schatten. Frankfurter Poetikvorlesungen. Frankfurt a.M.: Suhrkamp, 2002. (es 2277)

Mehr über Patrick Roth:
http://de.wikipedia.org/wiki/Patrick_...

Loading...


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...