Loading...

Lost Places: Die vergessene Autobahn - Strecke 24 (Andi-TV 55)

65,214 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Jul 23, 2014

Die heutige BAB 7 sollte ursprünglich anders verlaufen. Um die Industriestädte Braunschweig,Wolfsburg und Salzgitter an die Häfen Bremenund Hamurg anzubinden,sollte sich die A 7 bei der Rastanlage Allertal teilen. Der östliche Ast sollte über Braunschweig und Salzgitter verlaufen und entspreche in Teilen dem heutigen Verlauf der A39. Der westliche Ast sollte westlichan Hannover über Brelingen,Resse und Garbsen verlaufen.Bei Nordheim sollten sich die beiden Ästen wieder vereinigen. Auf dem westlichen Streckenast wurde 1938 mit Trassierungsarbeiten und dem Bau mehrerer Brücken begonnen, die aber 1940 kriegsbedingt wieder eingestellt wurden. Nach dem Krieg wurde die A 7 in ihrer heutigen Form über Göttingen, Seesen und Hannover-Ost gebaut. Auf dem westlichen Streckenast gibt es aber auch heute noch Bauvorleistungen, die ungenutzt in der Landschaft stehen. DiesesVideo zeigt die bereits geleisteten Arbeiten.
Rechtliche Hinweise zur Musik:
"Mello Zone" von Markus Pitzer, www.dreamweaver.at
"Blue Star Rising" von Markus Pitzer, www.dreamweaver.at, CC-Lizenz: http://www.jamendo.com/de/track/10357...
"Whitness For A Day" von Oliver Rehbinder, www.rehbinder.de, CC-Lizenz: http://www.jamendo.com/de/track/16098...
"Selisian 1986" von Exys, www.exys.pl, CC-Lizenz: http://www.jamendo.com/de/track/56454...
AlleTitel und das Video unterliegen einer CC-Lizenz:
- Namensnennung !
- Keine gewerbliche Nutzung !
- Keine Bearbeitung !
- Gleiche Bedingungen !

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...