Loading...

LED backlight flackern durch PWM - LG IPS235V vs. Macbook Pro

13,846 views

Loading...

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Oct 22, 2011

Vergleich des Flackereffekts des neuen IPS Monitors von LG (IPS235V) mit dem Display eines Macbooks Pro 13" Mitte 2011. Beide Monitore verwenden LEDs als Hintergrundbeleuchtung. LG scheint zum Dimmen auf Pulswellenmodulation zu setzen. D.h. die LEDs werden in Sekundenbruchteilen ein- und ausgeschaltet. Da das Auge recht langsam reagiert, interpolliert es diesen Wechsel von Hell und Dunkel zu einem dunkleren Bild. Das Flackern des stark gedimmten Monitors ist mit dem Auge kaum wahrnehmbar. Die Kamera fängt es jedoch ein. Das Macbook scheint das dimmen nicht mit PMW zu realisieren. Vermutlich wird statt dessen die Spannung der LEDs reduziert. Somit entsteht kein flimmern.

Um Missverständnissen vorzubeugen: Wenn ich hier von flackern spreche, meine ich nicht ein sofort auffälliges sichtbares flackern. Es ist max. unterschwellig wahrnehmbar und vermutlich bei sehr vielen LED Backlight Monitoren zu finden. Ich war viel mehr erstaunt darüber, dass beim Macbook nichts flackert...
Ansonsten ist der der LG IPS235V dem Macbook Panel von Farb- und Grauwertdarstellung, wie auch von der Blickwinkelstabilität her natürlich auch um Längen voraus!!

Aufgenommen mit einer Canon EOS 600D, in 1920x1080 mit 24p und 1/50 Sek. Belichtungszeit. (Alternativ auch mit 1/30Sek., 1/100 Sek, 200/Sek, 1/400Sek. 1/1000Sek.)
Das Macbook hat übrigens auch bei anderen Videoaufnahmeraten als 24p keinerlei Streifen produziert. Getestet wurden auch 25p, 30p, 50p und 60p. Von eine zufälligen Syncronität, die lediglich kein Flackern sichtbar macht, kann also wohl eher nicht ausgegangen werden.

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...