Loading...

Richard Strauss: Salome (Trailer) | Theater Erfurt

2,868 views

Loading...

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Apr 24, 2011

Salome
Oper von Richard Strauss

Kooperation mit der Thüringen Philharmonie Gotha

Premiere: 10. April 2011

Musikalische Leitung: Walter E. Gugerbauer
Lichtgestaltung: Wolfgang Rauschning

Salome, die Stieftochter des Herodes, lauscht fasziniert der Stimme Jochanaans, der in der Tiefe einer Zisterne gefangen gehalten wird. Sie bewundert den Menschen aus einer anderen Welt und verlangt ihn zu sehen. Narraboth kann entgegen dem strengen Verbot des Königs dem Wunsch der geliebten Prinzessin nicht wiederstehen, ihr Jochanaan vorzuführen. Der Prophet erscheint und verkündet seine Lehren. Salome, die sich ihm in rasender Leidenschaft nähert, weist er angewidert von sich und kehrt in die Tiefe seines Gefängnisses zurück. Herodes sucht Zerstreuung und schwört, Salome jeden Wunsch zu erfüllen, wenn sie für ihn tanzt. Sie beginnt den Tanz der sieben Schleier und verlangt am Ende den Kopf des Jochanaan auf einer Silberschüssel. Salome betrachtet das Antlitz des Toten, über sein Ende triumphierend und es zugleich bedauernd. In ekstatischem Wahnsinn küsst sie ihn. Angeekelt und voller Angst vor den Folgen des Geschehens lässt Herodes Salome töten.

Nie zuvor hat ein Komponist Begierde, Leidenschaft und Rache so aufregend in Musik umgesetzt wie Richard Strauss in seiner Oper Salome. „Nur mein fein differenziertes Orchester mit seiner ‚Nervenkontrapunktik' konnte in der Schlussszene der Salome sich in Gebiete vorwagen, die nur der Musik zu erschließen vergönnt war", unterstrich Richard Strauss die Bedeutung des stark erweiterten Instrumentariums. Mit völlig neuen Klängen und Harmonien erreichte er eine betörende Sinnlichkeit der Musik, die dem Anfang des 20. Jahrhunderts viele Künstler faszinierenden Salome-Stoff genial gerecht wird.

Die Form der konzertanten Oper wird in dieser Spielzeit mit Videoprojektionen um eine interessante, die Opernhandlung neu beleuchtende Dimension erweitert. In der Rolle der Königstochter Salome ist am Theater Erfurt die Sopranistin Ruth Maria Nicolay zu erleben.

Loading...

to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...