Loading...

Be Sweet to Babies: Reduzieren Sie die Schmerzen Ihres Babys bei Blutentnahmen

1,830 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Sep 29, 2015

Bei allen Babys werden in den ersten Lebenstagen Untersuchungen durchgeführt, die Stiche mit einer Nadel oder einer Lanzette an der Ferse zur Blutentnahme beinhalten. Kranke Babys haben viele zusätzliche schmerzhafte Blutuntersuchungen, die auch die Eltern stressen. Lernen Sie, wie Sie Ihrem Baby helfen können, Schmerzen bei Blutentnahmen oder anderen schmerzhaften Untersuchungen zu reduzieren!

Forschungsergebnisse zeigen für Neugeborenen (im ersten Lebensmonat):

1. Stillen vor, während und nach Blutentnahmen reduziert den Schmerz. Für die beste Wirkung sollten Sie mit dem Stillen ungefähr 5 Minuten vor der geplanten Blutentnahme beginnen.

2. Das Känguruhen hilft Ihrem Baby, weniger Schmerzen und Stress zu spüren. Damit das Känguruhen so wirksam wie möglich ist, sollte ungefähr 15 Minuten vor der Blutentnahme damit begonnen werden. Denken Sie daran, dass auch Väter Ihr Baby auf diese Weise halten können.

3. Falls Stillen oder Känguruhen nicht möglich sind, so helfen kleine Mengen Zuckerlösung (Saccharose) ebenso, den Schmerz von Babys im ersten Lebensjahr zu reduzieren. Saccharose ist am Wirkungsvollsten, wenn sie 1-2 Minuten vor der Blutentnahme, unmittelbar vor sowie regelmässig während der Untersuchung gegeben wird.

Children's Hospital of Eastern Ontario (CHEO), CHEO Research Institute, University of Ottawa Be Sweet to Babies team (geleitet durch Dr. Denise Harrison)

Facebook: https://www.facebook.com/besweet.toba... & https://www.facebook.com/CHEOkids
Twitter: @dharrisonCHEO and @CHEOhospital

(German)

Loading...

Advertisement
When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...