Loading...

Neil Armstrong's UFO Secret - published 8-27-2012 by Dr. Steven Greer (with German translation)

19,162 views

Loading...

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Aug 28, 2012

Source: http://drgreersblog.disclosureproject...
Please visit: http://www.SiriusDisclosure.com

::::::::::::

German translation -- deutsche Übersetzung

Neil Armstrong's UFO Geheimnis

Neil Armstrong, der erste Mensch der auf dem Mond spazieren ging, verließ uns dieses Wochenende im Alter von 82 Jahren.

Viele haben gefragt ob Armstrong das Geheimnis drüber, was wirklich während der berühmten Mond Landung 1969 passierte, mit sich nahm. Nun, ja und nein.

Über die Jahre hinweg habe ich einige Astronauten, sehr enge Familienmitglieder und Freunde von Astronauten kennen gelernt. Wie ihr euch sicher erinnert, war mein Onkel der Chefingenieur für den Bau der Mondlandefähre bei Grumman (Northrup-Grumman), die im Juli 1969 auf dem Mond landete.

Die Wahrheit über diesen historischen Moment wurde niemals erzählt. Wir kamen zum Mond -- aber die Ereignisse, die sich dort abspielten wurde geheim gehalten und bleiben bis heute der Öffentlichkeit unzugänglich.

Zu der Zeit als wir auf dem Mond landeten, kartografierte der Lunar Orbiter die Oberfläche und machte Aufnahmen von uralten und auch von moderneren Bauwerken auf dem Mond. Dies wurde von mehr als einem Zeugen des Disclosure Projects bestätigt. Zu der Zeit als wir landeten, wussten Militär, Geheimdienste -- und ein kleiner Teil der NASA Mitarbeiter -- dass wir dort tatsächlich etwas sehr seltsames erleben könnten.

Um sich auf diese Möglichkeit vorzubereiten gab es eine Zeitverzögerung vom Lunar Modul über einen NSA (National Security Agency) uplink und anderes, alternatives Filmmaterial wurde vorbereitet, um es falls etwas wirklich ungewöhnliches passiert zu zeigen.

Genau das passierte. Enge Freunde und Familienmitglieder von beiden, Neil Armstrong und Buzz Aldrin haben mir in Einzelgesprächen erzählt, dass tatsächlich eine Vielzahl von großen UFOs um den Krater in dem das Lunar Modul landete gewesen sind und dass diese von beiden, Armstrong und Aldrin gesehen wurden. Ich sprach auch mit Offizieren des Militärs, die das Material dieses Ereignisses gesehen haben -- aber es wurde niemals veröffentlicht. Ein enger Verwandter von Buzz Aldrin sagte mir "Es ist nicht meine Art Buzz zu etwas zu überreden -- eines Tages, wenn er kann, wird er darüber sprechen..."

Neil Armstrong wurde so eine Art Einsiedler nach der Mondlandung und sprach selten über dieses historische Ereignis. Seine Freunde und Familie sagten mir, dass er sich deshalb so veränderte, weil er ein sehr anständiger, rechtschaffener Mensch war und nicht in die Position gebracht werden wollte, die Öffentlichkeit über so eine bedeutsame Begegnung zu belügen. Wie tragisch dass unsere Helden in so eine unhaltbare Situation gebracht wurden!

Als wir das Disclosure Project vor ein paar Jahren organisierten, fragte ich einen von Neil Armstrong's Freunden ob Armstrong nach Washington kommen würde, um Mitglieder des Kongresses zu briefen. Wir bereiteten im April 1997 dieses Kongress -- Briefing vor. Mir wurde gesagt, dass Armstrong sich wünschte er könnte -- aber dass, falls er darüber spricht was tatsächlich während der Mondlandung passierte, Neil Armstrong, seine Frau und seine Kinder getötet werden würden. Das wurde mir in genau so ungeschliffener Manier gesagt.

Ich fand das zu der Zeit einfach unglaublich, aber seit dem fanden wir heraus, dass solche Drohungen und Schikanierungen durch den übereifrigen Staat der nationalen Sicherheit normal sind. Ein sehr hochrangiger Wissenschaftler aus dem Marine Forschungs Institut in Washington DC erzählte mir und meinem Disclosure Project Team vor kurzem, dass wenn er über einige der Informationen die er besitzt sprechen würde, er weis, dass er, seine Frau, seine Kinder und seine Enkelkinder alle getötet werden würden.

Das ist kein Witz -- und keine Verschwörungstheorie. Das ist die Art wie hochgradig geheimtuerische und faschistische Bosse im tiefschwarzen Staat der nationalen Sicherheit operieren. Sie lassen die Mafia aussehen wie Wiener Sängerknaben.

In der Zwischenzeit applaudieren wir weiterhin den couragierten Männern und Frauen die aufstehen, die Wahrheit sagen und die Aufklärung voran treiben. Die Welt verdient es zu wissen, dass wir nicht allein sind, dass intelligentes Leben im Universum, außerhalb der Erde existiert und dass wir fantastische neue Wissenschaften und Technologien haben, die dringend an die Öffentlichkeit kommen müssen. Dieses Wissen wird uns eine neue Zivilisation auf der Erde bescheren, ohne Armut oder Verschmutzung -- und mit Gerechtigkeit für alle.

Der bald erscheinende Film SIRIUS wird dieses Vorhaben voran treiben -- und er muss. Bitte helft uns in diesem Bemühen -- geht auf Sirius.Neverendinglight.com und schließt euch den Tausenden die den nächsten Schritt in der Aufdeckung, friedlichem Kontakt und neuer Energie unterstützen an.

(Übersetzung: Stefan Borrego)

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...