Loading...

Medley Der Vetter von Dingsda von Eduard Künneke

61,940 views

Loading...

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Mar 26, 2009

Medley Der Vetter von Dingsda von Eduard Künneke

Uraufführung der Operette anno 1921

1. Rudolf Schock - Ich bin nur ein armer Wandergesell (1963)
Heut lieg ich im weichen Himmelbett,
gute Nacht, liebes Mädel, gut Nacht.
Da schläft sich's so süss und da träumt sich's so nett,
gute Nacht, liebes Mädel, gut Nacht.

Und muß ich morgen früh wieder weg,
dann nehm ich Erinnerung als einz'ges Gepäck
und troll mich von dannen ganz sacht.

Ich bin nur ein armer Wandergesell,
gute Nacht, liebes Mädel, gut Nacht.
gute Nacht, gute Nacht,
gute Nacht, liebes Mädel, gut Nacht!

2. Monika Dahlberg, Brigitte Mira & Willy Millowitsch - Onkel und Tante (1972)
Aber wo, aber wo, aber wo ist Julia
Ja wo ist Julia
Ja wo ist Julia
Sie ist nicht da
Ja wo steckt sie denn, wo
Reden sie doch nicht so
Ja wann kommt sie denn sonst
Was geht denn sie das an
Wann kommt sie, wann
Was geht denn sie das an
Das geht sehr viel mich an

Als Vormund meiner Nichte
Ich als Ersatz-Mama
steh'n wir vor dem Gerichte
An Eltern stelle da
Ich hab' dafür zu sorgen
dass du ja gut gedeihst
am Abend, am Morgen
und auch zur Mittagszeit
Das Amt macht keine Freude
es bringt uns auf den Hund.
ihr seid ja alle beide
so dick und kugelrund

Du unverschämte Ratte
ja schämst du dich denn nicht
Und .. ihr noch so lange
mir macht ...
Ich sag's euch, ich sag's euch
ich mag euch beiden nicht

Onkel und Tante, ja das sind Verwandte
die fallen einem Mädchen aufs Gemüt
Onkel und Tante, ja das sind Verwandte
die man am liebsten nur von hinten sieht

Onkel und Tante, ja das sind Verwandte
die fallen einem Mädchen aufs Gemüt
Onkel und Tante, ja das sind Verwandte
die man am liebsten nur von hinten sieht
von hinten sieht, von hinten sieht
die man am liebsten nur von hinten sieht

3. Helen Donath - Strahlender Mond (1979)
Strahlender Mond, der am Himmelszelt thront,
Nachts zu dir steigen auf meine Lieder.

Strahlender Mond, der am Himmelszelt thront,
Tön', o töne dem Liebsten sie wieder!

Nimm meine Küsse, Trauter, du;
Trag sie dem fernen Liebsten zu.

Strahlender Mond, der am Himmelszelt thront,
Sei mein Bote du!

Loading...

Advertisement
When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...