Loading...

Achtsamkeit - in Buddhas Lehre und den Vipassana-Methoden: Ein Überblick zur Praxis der Meditation

22,593 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Oct 16, 2012

Der Kongressvortrag ist im August 2011 auf dem "Internationalen Kongress Achtsamkeit: eine buddhistische Praxis für die Geselllschaft heute" am "Zentrum für Buddhismusforschung" der Uni Hamburg gehalten worden.

Näheres zu mir: http://www.buddha-heute.de; und Blog: http://www.buddha-heute.de/blog.

Auf Facebook poste ich regelmäßig kleinere Kommentare. Schicken Sie mir dort gerne eine Kontaktanfrage:
https://www.facebook.com/hans.gruber....

Der Kongressvortrag war wegen der Zeitvorgabe von rund 25 Minuten primär ein Lesevortrag, um das breite Thema adäquat darzustellen. Die ausführliche und wissenschaftlich dokumentierte Fassung des Vortrags ist Teil des Ende Nov. 12 erschienenen Sammelbandes "Achtsamkeit: ein buddhistisches Konzept erobert die Wissenschaft", Hans Huber Verlag.

Mein Beitrag zu diesem Band wird erweitert (im Buch hat er 20 Seiten) als günstiges Ebook angeboten werden (Infos dazu stehen bei Erscheinen auf meinem Blog).

Der am Ende des Vortrags erwähnte Artikel für "Buddhismus Aktuell" (Herbst 2011), der die "ursprügliche Achtsamkeit" mit den Formen von Achtsamkeit in den westlichen Anwendungen vergleicht, ist im Original hier verfügbar: http://www.buddha-heute.de/blog/wp-co...

Bitte beachten Sie auch diese sehr informative Website rund um den Theravada (mit vielen Audios und Videos): http://www.theravada-dhamma.org/

Der Link zum DVD-Set von "Auditorium Netzwerk" zur ganzen Konferenz: http://www.auditorium-netzwerk.de/Kon...

Mein früherer Wegweiser "Kursbuch Vipassana: Wege und Lehrer der Einsichtsmeditation" (Fischer Verlag) wird absehbar als aktualisiertes Ebook angeboten werden (Näheres dazu auch auf meinem Blog).

Ein paar Worte zu diesem Buch:

Das "Kursbuch Vipassana" gibt im Unterschied zu den anderen Büchern aus den jeweiligen Vipassana-Traditionen einen unabhängigen Überblick.

Es wurde vom Fischer Verlag zusammen mit der gesamten "Spirit"-Reihe aufgegeben, obwohl die Verkaufsentwicklung trotz des gegen meinen Widerstand vom Verlag bestimmten Insidertitels "Kursbuch Vipassana" relativ gut und die beiden Auflagen zügig verkauft waren.

Aufgrund dieser und weiterer Erfahrungen mit dem Fischer Verlag - etwa mehr als ein halbes Jahr Lücke zwischen der 1. und 2. Auflage, obwohl die 1. Auflage nach knapp 6 Monaten verkauft war, oder eine 5-prozentige (!) Beteiligung am Nettoladeverkaufspreis - werde ich das Buch als Ebook publizieren.

Ich bot das Buch später auch noch dem dtv-Taschenbuchverlag an. Denn bei dtv erscheint das Einführungsbuch der Vipassana-Tradition von S. N. Goenka, das früher ebenfalls zur "Spirit"-Reihe des Fischer Verlags gehörte. Es wurde bei Amazon bei ähnlichem Verkauf "im Pack" mit meinem Buch angeboten.

Eine große Diskussion zu dieser Tradition von S. N. Goenka findet auf meinem Blog www.buddha-heute.de/blog statt.

Die dtv-Lektorin antwortete mit dem folgenden wissenschaftlich unhaltbaren Argument, das genauso von Vertretern der Vipassana-Tradition von S. N. Goenka hätte kommen können: Sie engte den großen Überbegriff "Vipassana" auf die Methode alleine dieser Richtung ein, indem sie meinte, es ginge in dem Buch nicht um Vipassana, sondern generell um Achtsamkeit.

Der Verdienst für den Autor an einem Ebook ist trotz des deutlich günstigeren Preises für den Kunden ungleich höher als an einem gedruckten Buch.

Unterstützen Sie den Autor und nicht an Maximalprofiten orientierte globale Buchkonzerne oder Großverlage (wobei es Ausnahmen gibt, wie den Suhrkamp Verlag der Weltreligionen, oder kleine Spartenverlage).

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...