Loading...

www.jetzt-reden-wir.org

4,116 views

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Mar 25, 2010

Demo der ehemaligen Heimkinder
in Berlin am 15. April 2010
um 12.00 Uhr
Treffpunkt: 10117 Berlin, Luisenstraße 32-34

Wir ehemaligen Heimkinder wurden über Jahre hinweg in meist kirchlichen Heimen systematisch
gedemütigt und misshandelt, viele von uns auch sexuell missbraucht und als „Arbeitssklaven ausgebeutet. Wir waren den Jugendämtern und dem Heimpersonal schutzlos ausgeliefert.
Lange Zeit hat man uns zum Schweigen gebracht, doch

JETZT REDEN WIR!!!

Wir klagen an
weil wir geschlagen wurden
weil wir missbraucht und vergewaltigt wurden
weil wir gefoltert wurden
weil wir in dunklen Kellerzimmern eingesperrt wurden
weil wir seelisch zu Grunde gerichtet wurden
weil wir unzureichend ausgebildet wurden
weil wir zu Zwangsarbeit herangezogen wurden
weil man uns medizinische Hilfe versagte
weil man bis heute die Verbrechen an uns leugnet oder verharmlost

Wir klagen an
die „Erzieherinnen und „Erzieher, die unser Leben zerstört haben
die Katholische Kirche, die diese Verbrechen unter ihrem Dach erlaubte
die Evangelische Kirche, die die Augen fest zudrückte
die staatlichen Behörden, die unser Leid ignorierten
die Betriebe, die unsere Arbeitskraft ausbeuteten
das „System Heimerziehung, das all dies ermöglichte
die vielen Menschen, die unsere Not sahen und schwiegen

Wir fordern
Entschädigung, Entschuldigung, Rentennachzahlungen, Schmerzensgeld,
Kostenübernahme für medizinische und psychologische Maßnahmen,
ein Lebensende in Würde und ohne Angst vor weiterer Gewalt im Altenheim!

***

Die menschenverachtende „Erziehungs- Praxis in deutschen Heimen wird zurzeit aufgearbeitet.
Dazu hat der Deutsche Bundestag einen „Runden Tisch Heimerziehung einberufen, der im Januar 2010 einen Zwischenbericht vorlegte. Mit diesem Bericht sind wir nicht einverstanden!

Denn noch immer wird ignoriert
dass in den Heimen systematisch Menschenrechte verletzt wurden
dass die in den Heimen geleistete Arbeit Zwangsarbeit war

Wir fordern von Kirche und Staat
Leistet Wiedergutmachung wie zuvor in Irland, Kanada und den USA!
Verzichtet auf Verjährungsansprüche!
Öffnet die Archive zur Akteneinsicht!
Gewährleistet unabhängige Forschung!
Stoppt die Aktenvernichtung!

Demonstrieren Sie mit!
Erklären sie sich solidarisch mit unseren Anliegen!

Nie wieder Missbrauch in Heimen und Internaten!
Nie wieder „schwarze Pädagogik!

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...