Loading...

Ein Franchisesystem aufbauen

275 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Mar 30, 2017

Im Rahmen des 1. Teltower Franchisegebertages am 02.01.2017 beantworten erfolgreiche Franchisegeber die wichtigsten Fragen zum Franchisesystem-Aufbau.

Wer trägt sich mit dem Gedanken ein Franchisesystem aufzubauen? Und wie baut man ein Franchisesystem auf?

Für die Expansionsstrategie „Franchise“ interessieren sich vor allem Unternehmer und Unternehmerinnen, die bereits mit ihrem Geschäftskonzept an einem oder mehreren Standorten erfolgreich sind. Dieses Geschäftskonzept soll nun systematisch durch
den Aufbau eines Franchisesystems multipliziert werden. Dafür ist ein spezielles Know-How erforderlich.

Was sind die entscheidenden Faktoren und Herausforderungen beim Franchise-System-Aufbau? Und wie fängt man an?

Am besten beginnt ein Unternehmer mit seinen Überlegungen z.B. in einem Franchise-Strategie-Workshop. Gemeinsam mit Franchise-Beratern prüft er sein Geschäftsmodell auf seine

Franchisierbarkeit:
Ist es möglichst wenig komplex?
Braucht das Modell persönliche Ansprechpartner in lokalen Märkten?
Was ist der USP – das Unverwechselbare am Business-Konzept? Ist der USP stark genug ausgeprägt? Unterscheide ich mich wirklich von meinen Mitwettbewerbern? Und wenn ja, ist dieses Merkmal möglichst schwer zu kopieren?
Habe ich genügend personelle Ressourcen, um ein Franchisesystem aufzubauen?
Bin ich mit ausreichend Kapital ausgestattet, um eine Franchise-Firma aufzubauen?

Wurden diese Fragen im Sinne der Expansionsstrategie „Franchise“ positiv beantwortet, so wird in einem ersten Schritt am Franchise-Handbuch gearbeitet. Alle vorhandenen Unterlagen, Formulare, Checklisten, Prozessbeschreibungen werden gesammelt, aktualisiert und an die Prozesse in dem Franchisesystem angepaßt. Sind die ersten Inhalte eingepflegt, werden die Lücken, Stärken und Schwächen des Systems schon deutlich sichtbar. Im Zuge der kommenden Wochen und Monate erfolgt die systematische Schließung von Lücken und das Hervorheben der Stärken des Geschäftsmodells sowie die Beschreibung der wichtigsten Prozesse im System.

Parallel dazu erfolgt:
- die Festlegung der Franchise-Gebühren,
- die Ausarbeitung eines Franchisegeber- und (Muster-)Franchisepartner-Businessplans mit Hilfe der Erfahrungswerte Ihres Pilotbetriebes,
- sowie die Erstellung des Franchisevertrages durch einen spezialisierten Franchiseanwalt.

Wie wird Ihr neues Franchisesystem von potentiellen Franchise-Interessenten gefunden?

Legen Sie die wichtigsten Kanäle Ihrer Leadgewinnung fest. Fragen Sie Ihre Franchiseberater oder andere Ihnen oder Ihren Beratern bekannte Franchisegeber. Nutzen Sie Plattformen wie FranchisePORTAL, Franchise-Direkt, eine eigene Landing Page und Ihren Pilotbetrieb für die Akquise.

Wie gewinne ich denn nun neue Franchisepartner?

Gemeinsam mit Ihren Franchiseberatern definieren Sie Ihren Franchise-Lizenz-Verkaufsprozesses. Wie wird auf den ersten Kontakt eines potentiellen Interessenten reagiert? Ruft man ihn an? Oder schreibt man eine Email? Welcher Mitarbeiter ist dafür verantwortlich? Bedarf es dafür einer speziellen Schulung? Und wie viele persönliche Gespräche mit seinem zukünftigen Franchisegeber durchläuft der Interessent? Was beinhaltet die vorvertragliche Aufklärungspflicht?

Passen Sie den Prozess immer weiter an Ihre Erfahrungen in der Praxis an. Nutzen Sie die Begleitung durch Franchiseberater, die auf langjährige Erfahrungen in der Praxis zurückgreifen können. Sie müssen nicht dieselben Fehler machen, die andere Franchisegeber schon vor Ihnen gemacht haben.

Achten Sie darauf, dass der potentielle Franchisepartner mit seiner (Lebens-) Haltung, seinen Motiven und Einstellungen zu Ihnen persönlich und zu Ihrem System paßt. Auch wenn es immer eine Lösung gibt, ist es trotzdem schwierig mit Menschen zu kommunizieren, die eine völlig andere Einstellung zu Kommunikations- und Lösungswegen haben als man selbst.

https://www.franchisemacher.de
03328 / 338 98 78
j.jabs@franchisemacher.de

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...