DE

Wird geladen...

Welche Rolle spielt die Freimaurerei? Ewald Stadler 1/14

88.482 Aufrufe

Wird geladen...

Wird geladen...

Transkript

Das interaktive Transkript konnte nicht geladen werden.

Wird geladen...

Die Bewertungsfunktion ist nach Ausleihen des Videos verfügbar.
Diese Funktion ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal.
Am 10.08.2008 veröffentlicht

1) Die Mitglieder der Freimaurer kommen aus der (Macht-) Elite.

2) Jeder Freimaurer hat nach Freimaurerrelgen das Recht seine Mitgliedschaft bei der Freiamaurerei in der Öffentlichkeit zu leugnen (muss das aber nicht), alle anderen Freimaurer auf der Welt müssen ihn dabei decken. Nur über über die Zugehörigkeit von toten Freimaurern darf offen gesprochen werden.

3) Die Freimaurer bekennen sich auf ihren Internetseiten offen dazu, die Welt beeinflussen zu wollen.

Alle drei Punkte zusammengenommen sind absolut unvereinbar mit der für die Demokratie notwendigen Transparenz der Macht. Die Freimaurerei ist eine peinliche Ersatzreligon mit noch peinlicheren Ritualen, etwa dem Bespucken von Totenschädeln.

Ein Vortrag von Ewald Stadler über die Rolle der Freimaurerei generell und in Österreich, vor allem aus der Sicht der Katholischen Kirche; auch für Nicht-Katholiken höchst interessant;
Endlich einmal weder edle Selbstdarstellung der Freimaurer, noch Obskures wie bei van Helsing;

Wird geladen...

Wenn Autoplay aktiviert ist, wird die Wiedergabe automatisch mit einem der aktuellen Videovorschläge fortgesetzt.

Nächstes Video


, um dieses Video zur Playlist "Später ansehen" hinzuzufügen.

Hinzufügen

Playlists werden geladen...