Loading...

Das Mädchen welches für 6 Min. die Welt zum Schweigen brachte - Severn Suzuki

8,262,777 views

Loading...

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on May 21, 2013

Originalvideo: http://youtu.be/xPx5r35Aymc
Übersetzung: meadowchild

Manche warten nicht länger darauf, dass sich etwas verändert. Es gibt viele Menschen die die Veränderung selbst in die Hand nehmen.
Hier ist ein Beispiel davon: http://imaginenow.bplaced.net/geldspe...
Jeder ist in der Lage etwas zu tun. Alles was es dafür benötigt, ist eine klare innere Entscheidung.

Nach dem ich nun einige Zeit die Kommentare zu diesem Video beobachtet habe ist mit aufgefallen, dass viele der Kommentare ein Gefühl der Hoffnungslosigkeit und Hilflosigkeit ausdrücken. Dazu wollte ich mich kurz äußern.

Ja, wenn wir auf Andere schauen und was sie tun, könnte ein Gefühl der Hoffnungslosigkeit aufkommen, weil diese Anderen womöglich nicht das tun, was wir für notwendig erachten. Wir könnten das Gefühl haben alleine oder mit einer winzig kleinen Gruppe dazustehen, mit dieser riesigen Aufgabe: "Die Welt und die Menschheit retten".

Meiner Meinung nach, ist dies auch ein bisschen viel verlangt.

Ja, ihr habt Recht! Als einzelner wirst Du kaum in der Lage sein die ganze Welt und die Menschheit zu "verändern" oder zu "retten".

Die Frage ist: Geht es denn wirklich darum?

Es ist nicht wirklich ausschlaggebend was andere tun - ausschlaggebend für Dich und Dein Leben, ist was Du tust. Und dies muss wahrlich nicht viel sein.

Alles steht in Wechselwirkung mit einender, ob Dir dies nun Bewusst ist oder nicht. Verändere einen Faktor, und es verändert sich die Wechselwirkung.

Was bedeutet das?

Warte nicht länger darauf, dass sich etwas verändert. Schaue nicht darauf was Andere tun.
Viel wichtiger für Dich und Dein leben ist was Du tust. Wenn Du das Gefühl hast, Du möchtest etwas verändern, dann verändere einen Faktor in Deinem Leben und lass es Kreise ziehen.

Beobachte zum Beispiel bewusst, Deinen Umgang mit Anderen.
Gibt es Da Möglichkeiten der Verbesserung?

Bist Du ehrlich in Deiner Kommunikation? Sagst Du ehrlich was Du meinst und fühlst ohne Andere mit Vorurteilen und Schuldzuschiebungen zu manipulieren? Hörst Du zu? Kannst Du zugeben, nachgeben, verzeihen, ermutigen, loben? Vertrittst Du deinen Standpunkt mit ehrlichen Gründen und Argumenten und lässt trotzdem Raum für den Standpunkt deines Gegenübers?

Bist Du ehrlich mit Dir selbst auch dann, wenn Du dann nicht ganz so glänzend dastehst? Bist Du ehrlich mit Dir selbst auch dann, wenn Du ganz glänzend da stehst?

Allein schon diese kleine Veränderung in Deinem Verhalten deinen Mitmenschen gegenüber, verändert die Wechselwirkungen die Du im Außen erlebst!

Dies schafft Bewusstsein und darum geht es hier tatsächlich.

Es geht nicht darum "die Welt und die Menschheit zu retten", es geht um Bewusstsein.

Auf das Bewusstsein von Anderen hast Du keinen Einfluss - das kommt von Innen.
Schärfe also Dein eigenes Bewusstsein in Deinem Inneren und verändere so Deine Wechselwirkungen im Außen.

Du wirst staunen was dann alles Möglich ist!
Mehr braucht es nicht.

Alles Liebe
Mikki

  • Category

  • Song

    • Final
  • Artist

    • Deuter
  • Album

    • Like the Wind in the Trees
  • Licensed to YouTube by

    • A Train Entertainment (Masters) (on behalf of New Earth Records); UBEM, Muserk Rights Management, and 15 Music Rights Societies

Loading...

Advertisement
When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...