DE

Wird geladen...

Leck mich im Arsch -- Wolfgang Amadeus Mozart

573.270 Aufrufe

Wird geladen...

Wird geladen...

Wird geladen...

Die Bewertungsfunktion ist nach Ausleihen des Videos verfügbar.
Diese Funktion ist gerade nicht verfügbar. Bitte versuche es später noch einmal.
Am 16.02.2008 veröffentlicht

Leck mich im Arsch ist ein sechstimmiger Kanon von Wolfgang Amadeus Mozart. Seine Entstehung lässt sich auf das Jahr 1782 datieren. Zu Lebzeiten des Komponisten blieb das Werk ungedruckt, erst seine Witwe Constanze Mozart überließ es dem Leipziger Verlag Breitkopf & Härtel zur Publikation. Dort wurde allerdings die erste Zeile des Textes in „Lasst froh uns sein" abgeändert. Der Kanon erhielt die Köchelverzeichnis-Nummer 231. Seit der dritten Auflage von 1937 trägt er dort die Nummer 382c und wurde so in einer Gruppe mit mehreren Kanons und kleineren Gelegenheitswerken, darunter auch „Leck mir den Arsch fein recht schön sauber" KV 382d, zusammengefasst.

  • Kategorie

  • Titel

  • Künstler

    • "Dirk Stermann
  • Lizenziert an YouTube durch

    • UMG (im Auftrag von Universal Music); Capitol CMG Publishing, Public Domain Compositions und 3 musikalische Verwertungsgesellschaften

Wird geladen...

Wenn Autoplay aktiviert ist, wird die Wiedergabe automatisch mit einem der aktuellen Videovorschläge fortgesetzt.

Nächstes Video


, um dieses Video zur Playlist "Später ansehen" hinzuzufügen.

Hinzufügen

Playlists werden geladen...