Loading...

Castor schottern mobivideo - Castor stoppen: am 07 November 2010

79,330 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Oct 12, 2010

Im November 2010 ins Wendland: Den Castor stoppen!

Unsere Antwort ist klar: Wir werden mit Tausenden Menschen im November die Schienen des Castor-Transports unbefahrbar machen! Der Atomdeal, den die Stromkonzerne bei Nacht und Nebel mit der Bundesregierung ausgehandelt haben, sorgt für Empörung und Wut. Er liefert ein weiteres Beispiel dafür, wie Konzerninteressen gegen die Bevölkerung durchgesetzt werden.

Wir wenden uns an die Menschen, die schon seit vielen Jahren im Widerstand gegen Castortransporte aktiv sind; natürlich auch an die vielen Neuen, die in den letzten Jahren ihr "Nein!" zur Atomenergie auf die Straße getragen haben; wir wenden uns an diejenigen, die massenhaft gegen den Sozialraub der Regierung protestierten, und die erleben mussten, wie ohne Wimpernzucken darüber hinweggegangen wurde; wir wenden uns an die Zehntausende, die bundesweit entschlossen etliche Naziaufmarsche stoppten; wir wenden uns an die Leute in Dörfern, in kleineren und größeren Stadten, die nicht bereit sind, angesichts der herrschenden Atom-Politik die Hände in den Schoß zu legen.

Comments • 313

Dániel lehel Kedves
assholes united.
Mohammed Analphabet
ich bete dass solche leute hart eins mit dem gummiknüppel in ihre fresse bekommen... 
Oblfreak
irrelevant es geht beim castor blocken seit jahrzenten darum ein zeichen zu setzen... das das ding früher oder später durchkommt wissen alle. 
david skof
schnauuuuze halten
Dr Best
das Video ist ein Aufruf Verbrechen zu begehen! macht nicht bei so einem Scheiß mit kostet uns Steuerzahler nur Geld ,welches an anderen Stellen dringender gebraucht wird!
Gott0300
@Linuxdirk Ich stimme Dir voll und ganz zu!
Linuxdirk
@Gott0300 Sachbeschädigung, Landfriedensbruch, Widerstand gegen die Staatsgewalt (und eventuell Körperverletzung), gefährlicher Eingriff in den Schienenverkehr, und da findet sich sicher noch mehr. Nicht, dass ich die aktuelle lösung mit den Transporten richtig finden würde, aber „Castor schottern“ ist definitiv der falsche Weg.
Gott0300
@Linuxdirk Jep, so sieht das aus.. Und die Krawallkiddies, die so dumm waren, dem Aufruf in diesem Video zu folgen, sitzen in Polizeigewahrsam, hoffentlich mit deutlichen Spuren von Gummiknüppeln im Gesicht, und mit einer Anzeige, u.A. wegen Sachbeschädigung, am Hals.. :)
BBProduction001
@benutzer29915022 was laberst du fürn schrott??
BBProduction001
@HandyUser50505 total krank? wieso? nicht hier irwelche thesen ohne argumente hinknallen.
When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...