Loading...

Trailer Aktionstag und Demo gegen den Rundfunkbeitrag - Berlin, 29. April 2017

6,755 views

Loading...

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Feb 5, 2017

Ankündigung: Aktionstag und Demo gegen den Rundfunkbeitrag / Berlin, 29. April 2017

- Über 8 Milliarden Euro jährlich in Form einer Haushalts- und Betriebsstättenzwangsabgabe unter dem Deckmantel der "Demokratieabgabe" und "GRUNDversorgung" für über 90 Sender .
- Ein undurchschaubares Geflecht von über 100 Tochterfirmen der Landesrundfunkanstalten mit intransparenten Geldflüssen und Wettbewerbsverzerrung.
- Astronomische Gehälter, Pensionen, Betriebsrenten und Gagen.
- Fragliche Legitimation der Ausmaße dieses "teuersten öffentlich-rechtlichen Rundfunksystems der Welt!"
- Zahlreiche Gutachten und juristische Abhandlungen, die eine Verfassungswidrigkeit des Rundfunkbeitrags aufzeigen.
- über 10.000 in unseren Augen zu unrecht "abgebügelte" Klagen an den Verwaltungsgerichten, über 25 "abgebügelte" Revisionsverfahren am Bundesverwaltungsgericht. Über 40 anhängige Verfassungsbeschwerden in Karlsruhe.
- Über 25 Millionen Mahnverfahren, über 1,4 Millionen Vollstreckungsersuche, erste Inhaftierungen von Rundfunkbeitragsverweigerern und Nichtnutzern des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.
- Strickte Ablehnung des Rundfunkbeitrags von bis zu 90% der Teilnehmer bei unterschiedlichen Online-Umfragen auf den Online-Plattformen der grossen Verlage (Die Welt, Handelsblatt, Stern, Chip, Huffington-Post).

ARD ZDF LANDESREGIERUNGEN und LANDTAGSABGEORDNETE...
So GEZ nicht weiter!!!

Protestieren auch Sie und kommen Sie am 29.4.2017 nach Berlin!!
Mitmachen! Dabei sein! Weitersagen!

Ablauf:
Beginn um
12.00 Uhr am Neptunbrunnen (nähe Funkturm/rotes Rathaus) - Vorträge, Podiums- und Publikumsdiskussion, zahlreiche Infostände mit Informationsmaterial und erfahrenen Gesprächspartnern.
15.00 Uhr - Protestmarsch zum Pariser Platz
16.00 Uhr - Abschlusskundgebung

Webseite zum Aktionstag: http://berlin2017.gez-boykott.de

---
GEZ-Boykott ist eine parteiübergreifende Bürgerinitiative und setzt sich seit langem mit dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk und dessen Finanzierung auseinander. Wir wollen, dass sich Politiker aller Couleur mit dem wichtigen Thema ernsthaft auseinandersetzen, die Bürger von einem überholten, unsinnigen Zahlzwang befreien und ihnen eine persönliche, freie finanzielle Wahl der Medienquelle überlassen. Es wird Zeit, dass alle blockierenden Volksvertreter nachziehen und sich um den Willen des Wählers nach finanziell ungehinderter Medienwahl kümmern. Die Bevormundung, Belästigung und Nötigung mit der Finanzierung einer von der Politik vorgesetzten ö.-r. Medienquelle muss ein Ende haben."
Willkürliche, unausweichliche und pauschale "Bebeitragungen" von elementaren Grundbedürfnissen wie das Wohnen sind grundrechtswidrig und zu unterlassen.

GEZ-Boykott Forum: http://gez-boykott.de/Forum/index.php
Online-Boykott Portal: http://online-boykott.de

Facebook: https://www.facebook.com/GEZ.Boykott
Twitter: https://www.twitter.com/gez_boykott
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCzS1...
-------
• Musik: "The Itis" by Polyrhythmics
[www.freemusicarchive.org / www.needledrop.co / www.polyrhythmics.com]
(CC BY-NC 3.0 - https://creativecommons.org/licenses/...)
• Bild Brandenburger Tor: Thomas Wolf, www.foto-tw.de (CC BY-SA 3.0 - Wikimedia commons)

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...