Loading...

Holotropes Atmen mit Klaus John - Film Trailer

60,124 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Oct 8, 2009

Holotropes Atmen mit Klaus John
"Eine Reise nach Innen"
ein Film von Juri Schmidt

DVD Inhalt:

- Vorwort
- "Eine Reise nach Innen" - Holotropes Atmen mit Klaus John
- Epilog
- Interview mit Ralph Metzner

Gesamtlaufzeit: 106 Minuten
Untertitel: Englisch und Deutsch
Format: 16:9 PAL
Preis: 25 EUR
Auflage: Herbst 2009
ISBN: 978-3-03788-185-9



Vorwort:
Holotropes Atmen ist zweifellos
eine der stärksten und effektivsten
nicht-pharmakologischen
Methoden der Psychotherapie und
Selbsterforschung.

Es verbindet in seiner Theorie und
Praxis die Erkenntnisse moderner
Bewusstseinsforschung,
Tiefenpsychologie und mystischen
Traditionen der Welt.

Unter den Innovationen dieses
revolutionären Verfahrens für
Therapie und Selbsterfahrung ist
die Nutzung eines gewaltig
erweiterten Modells der
menschlichen Psyche, ein neues
Verständnis des Aufbaus
emotionaler und
psychosomatischer Störungen,
eine Mobilisation innerer
Heilungsintelligenz und neue therapeutische Mechanismen.

Das essentielle Element dieser
Behandlungsweise ist die Nutzung
des Heilpotentials in
außergewöhnlichen
Bewusstseinszuständen, die
durch sehr einfache Mittel
hervorgerufen werden,
beschleunigter Atem, aufrührende
Musik, befreiende Körperarbeit
und ausdrucksvolles Malen.

Klaus John, zertifizierter Praktiker
des Holotropen Atmens mit
zwanzig Jahren Erfahrung mit der
Methode, schuf einen Film, der
einzigartigen Einblick in Praxis und
Theorie bietet. Klaus John zeigt, wie Ausdruck,
der einem Beobachter von Außen
krankhaft erscheinen kann, mit
angemessener Begleitung zu
Heilung, positiver Transformation
und spiritueller Öffnung führen
kann.

Klaus John bietet klare und
knappe Beschreibung der durch
Holotropes Atmen enthüllten, und
von der Schul-Psychiatrie bisher
nicht anerkannten perinatalen und
transpersonalen Bereiche des Unterbewussten,
und erklärt deren Rolle in Theorie
und Praxis des Holotropen Atmens.

Diese Diskussion, verbunden mit praktischen
Beispielen aus den Atemsitzungen,
sind ein sehr praktischer Weg, dem
Betrachter die Information über
diese Neugier weckende Art innerer
Arbeit zu übermitteln, wie es das
Lesen von Büchern und Artikeln
nicht erreichen könnte.

Dr. Stanislav Grof

--

Was mit Holotropen Atmen erreicht werden kann:
- Lösung von Stress, Verspannungen und psychosomatischen Blockaden
- Integration unerledigter Elemente der Lebensgeschichte, Geburt und transpersonalen Erfahrungen
- Bewusstwerdung eigener psychischer Programme
- Loslösung von Sucht und Abhängigkeit
- Bearbeitung psychedelischer Erfahrung
- Verbesserung der Selbstakzeptanz
- Vermehrung von Lebensfreude und Kreativität
- Förderung von Urvertrauen und geistigem / spirituellem Wachstum
- Vertiefte mitmenschliche Begegnung, Verständnis und Kommunikation

„Dramatische positive Veränderungen stellen sich ein, wenn bisher unterdrückte Lebensfreude freigesetzt wird oder aber auch alter Schmerz und Verspannung sich auflösen und einer ausgeglicheneren Lebensweise Raum lassen.

Stanislav Grof

--

Wie dieser Film entstand:
Anfang 2008 stellte Juri Schmidt Klaus John, seine Konzepte und Arbeiten vor. Nach intensiven Vorgesprächen und eigener Teilnahme an einem Workshop reifte das Projekt. Juri entwickelte ein spezielles Schulterstativ, um während der Arbeit professionelle Aufnahmen erstellen zu können, ohne die Teilnehmer eines zweitägigen Workshops zu stören. Da es sich um eine Diplomarbeit handelte, bestanden strenge Anforderungen an die Qualität. Zudem bestand der Anspruch, die Erfahrung der Teilnehmer in sachlicher wie ethischer Hinsicht korrekt abzubilden. Dieses Ziel wurde auch nach Angaben der Teilnehmer voll erreicht. Auf Theorie und eine Darstellung entlang einer Zeitachse wurde zugunsten der Dramaturgie weitgehend verzichtet, um die Erfahrung auf die Praxis fokussiert verdichtet zu präsentieren. Juri Schmidt zeigt mit intensiver Unterstützung und Beratung durch Klaus John seine Perspektive des Geschehens.
Der Zuschauer wiederum wird seine eigene Sicht der Dinge entwickeln. Themen wie Tod und Missbrauch können aufrühren und polarisieren. Wichtig ist letztlich zu wissen, dass es sich um einen heilsamen Prozess handelt und es allen Teilnehmern nach einer solchen Erfahrung gut geht. Das 20seitige Booklet und der 2009 geschnittene Epilog geben Hinweise, um den Film im Rahmen der von Stanislav Grof entwickelten Topographie des Unbewussten zu sehen. In dem Epilog geht Klaus John auch auf den Unterschied zwischen dem Holotropen Atmen und der Einnahme von Psychedelika ein und zeigt einige fehlende Perspektiven.

--

Juri Schmidt:
http://jurischmidt.com

Klaus John
http://klaus-john.de

Fönix Music Projekt
www.percasso.de

Ralph Metzner
www.greenearthfound.org

Stanislav Grof:
www.stanislavgrof.com

Nachtschattenverlag
www.nachtschatten.ch

Loading...

to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...