Loading...

Video 7 "Alternativen zur Alternativlosigkeit"

250 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Aug 6, 2019

Wer in der täglichen Tretmühle der fossilen Lebensweise eingezwängt ist, dem erscheint der Status Quo oft alternativlos. Dass jedoch nichts so bleiben muss, wie es ist, beweisen die vielen Wir-Kulturen, die in den letzten Jahren entstanden sind.

Wenn Kollaboration mit kollektiver Intelligenz und Verantwortungsbewusstsein Hand in Hand geht, wenn sich Menschen mit innerer Gewissheit, ethischen Standards und innovativen Kenntnissen zusammentun, entstehen Alternativentwürfe zur jetzigen Lebensweise.

Ein erfolgreiches Beispiel dafür ist die aus England stammende Transition-Bewegung, die inzwischen auch in vielen deutschen Städten und Gemeinden Fuß gefasst hat. Besser noch: mit Hilfe der NKI gelingt es in Deutschland, die Initiativen jetzt auch institutionell zu stärken. Wie das passiert und was Transition genau aus, das erläutert unsere Video-Session 7.

Wir sprechen mit Gesa Maschkowski (u.a. Mitgründerin der Transition-Initiative Bonn-im-Wandel und der solidarischen Landwirtschaft, SoLaWi Bonn) und Dr. Thomas Köhler (u.a. Gründungs- und Vorstandsmitglied bei Transition Town Hannover und Transition-Netzwerk Deutschland) über die Arbeit der vielen kleinen Initiativen, die den Veränderungsprozess ganz praktisch im Alltag voranbringen.

1:56 Vorstellung Interviewee Gesa Maschkowski
06:51 Was brauchen Menschen, damit sie sich verändern können?
06:51 Vorstellung Interviewee Thomas Köhler
07:00 Status quo Transition Initiativen in Deutschland
07:32 Top-down versus Bottom-Up und Kombi-Initiativen
08:39 Kurze Wege für den Klimaschutz-Programm als wichtiger Partner für Verstetigung
10:00 Wie kann ich in meiner Kommune unterstützendes Klima für Transition Projekte schaffen? Mit Beispielen
12:28 Wo gibt es mehr praktisches Infomaterial und Trainings zum Thema Transition?
14:44 Transition als System „Feuerwehr“ – Transformation von unten braucht mehr Unterstützung und Starthilfe von „oben“
15:48 Welche innere Haltung/Vorerfahrungen muss ich mitbringen, um aktiv werden zu können?
17:31 Wo kann ich in Hannover aktiv werden/mitmachen?
20:27 Was für Menschen machen mit bei Transition? Buntes, vielfältiges Feld
21:56 Thomas Köhlers wichtigste Lernerfahrungen zum Thema
24:03 Vorstellung Transition Leitfaden und praktische Hilfestellungen zum selbst aktiv werden
27:12 Gesa Maschkowskis wichtigste Lernerfahrungen zum Thema
29:49 Prinzip Panik(mache) gegen Prinzip Hoffnung (fördern) - Schlussworte
32:32 Individuelle Reflektion mit Anleitung

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...