Loading...

Harry styles lovestory german ways kapitel 2

908 views

Loading...

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Mar 14, 2012

Ich hoffe es gefallt euch. Bitte kommenriert was ich besser machen kann was euch gefällt oder was nicht:*

Ch.2.
„Ich denke mit meiner Entscheidung werden ich das beste für sie mache...."
Mist ich glaub das war's jetzt wirklich. Tränen stiegen schon in mir auch da fragte er mich.
„Hören sie mir gerade überhaupt zu?`"
„Sie sagen nein!", platzte es aus mir raus.
„Wissen sie was ... heute lassen wir regeln bei Seite...
Klar darfst du, das passt schon!"
Was war das jetzt, er duzt mich? Ich darf ... das war zu viel und an mehr erinnere ich mich auch nicht mehr.
Ich sah grelles Licht und vier Köpfe über mich schweben. „Was... was ist passiert?"
„Du hast das Gleichgewicht verloren und bist hinten rüber gekippt„, hörte ich Sara meine Freundin sagen.
„Ja das klingt ganz nach mir..."
Sie lachte, ihr niedliches grunziges Lachen.
„Nun ich denke wir können gehen", sagte der Direktor zu einer anderen Person. Sie verließen den Raum. Ich setzte mich auf und sah Ben am Ende des Raumes sitzen und schaute Sara fragend an!
„Stalkest du mich?!", platzte es nun ein wenig wütend aus mir raus. Was hatte dieser Kerl bloß heute?
„Ehhmmm...nein wirklich nicht ich sollte mitkommen falls jemand dich tragen muss. Wir dachten es wäre etwas schlimmeres.", stotterte er.
Mein Blick schweift durch den Raum, ach so ich lag im Krankenzimmer langsam kehrte mein Verständnis wieder.
„Ach so"
„Ich geh dann lieber mal." Er tat mir eigentlich leid ich war nicht gerade freundlich! Er verließ den Raum.
„Ich werde nach England fliegen. „ , jubelte ich
„Wirklich? Ich dachte du bist zu jung!", sagte Sara mit ein wenig Tränen in den Augen.
„Nein das geht klar. Das wird der hammer aber was wenn mich meine Gastfamilie nicht mag oder meine Klasse oder ich weiß nicht ich nichts verstehe. So gut ist mein Englisch auch wieder nicht!"
„Das schaffst du schon....Aber bist du dir sicher du kannst uns hier nicht so alleine lassen."
„Sara du weißt doch hier hält mich nichts mehr."
„Ja ich weiß das hast du schon mal erwähnt!"
„Ja so ein oder zweitausend Mal!"
Sie musste lächeln.
Harrys P O V (Harry Sicht)
„Ja Mom ich pass auf mich auf....ja ich weiß ich vergess euch nicht..."
Ich hörte Niall mit seiner Mutter am Telefon reden. Das stimmte mich traurig. Ich vermisste meine Familie, mein altes Leben und so. Klar als berühmte Person lebt es sich nicht schlecht aber so ein normales Leben hat auch was an sich. Meine Mutter hat nicht viel Zeit also kann ich nicht so viel mit ihr telefonieren.
Es war Abend also wartete ich darauf, dass die anderen Jungs ins Bett gingen und setzte mich auf unser Sofa, nahm ein Büchlein aus meiner Tasche und fing an zu lesen.
Louis P O V
Ich hörte jemand schluchzen vielleicht sogar weinen da stand ich auf. Eigentlich wollte ich eine Karotte essen( ). Einfach nur was essen als ich Harry auf dem Sofa weinen sah.
Eine Träne kullerte ihm über die Wange er wischte sie schnell weg versteckte etwas neben ihm und sah mich mit seinen großen Augen an. Was war mit ihm los?

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...