Loading...

WDR© "Lokalzeit" 4.4.09 - Die "Hannah-Stiftung" startet ihr erstes Projekt!

2,927 views

Loading...

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on Apr 4, 2009

.................. http://www.hannah-stiftung.de/ ...................
O-Ton WDR:__
Anderthalb Jahre ist es jetzt her, dass die 14 jährige Hannah aus Königswinter ermordet wurde. Um die schreckliche Tat in etwas Gutem münden zu lassen hat Hannahs Vater Volker Wiedeck vor einem Jahr eine Stiftung gegründet, gegen sexuelle Gewalt. Inzwischen hat er viele Projekte angeschoben. Und eins wird jetzt in die Tat umgesetzt: Das Gymnasium in Tannenbusch bekommt einen Seelsorge-Raum.
Aus kahl mach kuschelig Volker Wiedeck und Pfarrerin und Lehrerin Agnes Benack wollen aus dem ehemaligen Oberstufen-Raum ein Zimmer entstehen lassen, in dem sich die Schüler wohl fühlen und in dem es leicht fällt zu reden. Und deshalb finanziert er die Renovierung über die Hannah-Stiftung mit 1500 Euro. Die Idee hatte Agnes Benack, Volker Wiedeck fand sie sofort gut. Richtig gemütlich soll er werden...
Dass der Bedarf da ist, stellt die Religions- und Lateinlehrerin schon seit 2 Jahren immer wieder fest. Die Schüler kommen mit allen persönlichen Problemen zu ihr. Bislang konnte Schulleiterin Martina Gallilea dafür nur die Bibliothek zur Verfügung stellen zweimal pro Woche. Das fand sie einfach zu wenig.
Schlechte Schulnoten, Mobbing und auch häusliche Gewalt sind Themen über die Schüler reden wollen und müssen, sagen auch die Schülersprecherinnen. Richtig gemütlich soll er werden und vor allem frei von Schulatmosphäre. Woher die kuscheligen Möbel dazu kommen ist noch unklar. Aber das wird schon, meint Volker Wiedeck und wünscht sich vor allem, dass der Raum viel genutzt wird.

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...