YouTube home National Registration Day
Upload

Loading...

Hans Söllner, der Freistaatsfeind (von Cornelia Krebs)

126,946 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Uploaded on Jan 18, 2011

http://www.soellner-hans.de
Dies ist eine Audiodokumentation über den bayrischen Liedermacher Hans Söllner. Sie zeigt wie unverhältnismäßig die Kriminalisierung von Cannabis ist. Einem Rauschmittel, welches nachweislich weniger Probleme als beispielsweise der legale Alkohol verursacht. Natürlich gibt es Einzelfälle in denen es anders sein mag, aber die negativen körperlichen Folgen des Kiffens und damit die Kosten für die Gesellschaft sind nachweislich geringer.

Es macht die meisten Menschen nicht aggressiv und die Sucht ist keine körperliche. Im Gegensatz zu den legalen Drogen kann THC bei bestimmten Krankheitsbildern heilend eingesetzt werden. Außerdem bietet die Hanfpflanze, deren globale Ausrottung von einigen Kreisen gefordert wird, vielseitige Nutzungsmöglichkeiten, was der Petro- und Kunststoffindustrie gar nicht gefiel. Daraufhin wurden massive Verteuflungkampagnen gefahren. Dazu gibt es einige Videos auf YouTube.

Die Mähr von der Einstiegsdroge ist mittlerweile nicht mehr in aller Munde. Aber leider ist durch die Kriminalisierung doch etwas dran...

Persönlich rate ich jedem dazu seinen eigenen Konsum permanent zu beobachten und abzuwägen ob er nicht zunehmend der Flucht vom eigenen Leben und der Realität dient. Ein andauernder Mißbrauch führt bei den meisten unweigerlich zu Trägheit und Antriebsverlust. Menschen mit einer ungünstigen Veranlagung können psychisch Erkranken, das will ich nicht verhehlen.

Außerdem rate ich dringend von der Applikation mittels Verbrennung ab. Es gibt rauchfreie Alternativen, wie Vaporizer, Tees & Kekse. Das Rauchen von Cannabis belastet die Lunge mit wesentlich mehr Kondensat als Tabak. Dieser, als eventueller 'Füllstoff' in Joints und Pfeifenköpfen, enthält bekannterweise das enorm giftige Nikotin, das körperlich abhängig macht (allerdings wesentlich weniger als die meisten Tabakabhängigen es sich einbilden).

Der Lunge wird zuerst geschädigt; COPD, Asthma und Lungenkrebs sind bei Rauchern häufig und enden für viele mit Siechtum und vorzeitigem Tod. Die Auswirkungen auf das Herz- und Gefäßsystem sind bekannt und ebenso daß sie die gleichen Folgen haben können. Aber auch der Rest der Körpers wird geschunden...

Pieace!

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...