Loading...

Monsters of Law: "10 populäre Irrtümer über Freie Software"

1,189 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Streamed live on Nov 19, 2015

19. November 2015, 18 Uhr: "10 populäre Irrtümer über Freie Software."

Ort: Wikimedia Deutschland e. V., Tempelhofer Ufer 23-24, 1. OG

Begrüßung: Jens Ohlig, Kommunikation Software-Entwicklung, Wikimedia Deutschland

Referent: Dr. Till Jaeger, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht

Freie Software ist nicht nur die technologische Basis für Freies Wissen, sondern auch ein besonders interessantes Wissensphänomen unserer Zeit. Sie nutzt im Gegensatz zu proprietärer Software das Urheberrecht, um eine umfassende Nutzung sicherzustellen, statt um Lizenzgebühren zu generieren. Damit wirft freie Software auch in gesellschaftlicher Hinsicht ein neues Licht auf die Geschichte von Internet und Software, auf das Eigentum an geistigen Gütern und das Potenzial vernetzter, kollaborativer Strukturen.
Die Andersartigkeit des Lizenzmodells freier Software hat jedoch auch zahlreiche Mythen erzeugt, die einer Überprüfung nicht immer standhalten. Dr. Till Jaeger, Partner der Kanzlei JBB Rechtsanwälte, Mitbegründer des Instituts für Rechtsfragen der Freien und Open-Source-Software (ifrOSS) und Lehrbeauftragter an der Leibniz-Universität Hannover, erläutert anhand populärer Irrtümer die Funktionsweise dieses Lizenzsystems.

Die Veranstaltungsreihe "Monsters of Law" wurde von Wikimedia Deutschland ins Leben gerufen, um sich juristischen Fragen rund um Freies Wissen und seinen Rahmenbedingungen anzunehmen.

Mehr unter: https://wikimedia.de/wiki/Monsters_of...

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...