Loading...

frontal21: Nazi-Netzwerke - Stille Post aus dem Knast 14.05.2013

2,792 views

Loading...

Loading...

Transcript

The interactive transcript could not be loaded.

Loading...

Rating is available when the video has been rented.
This feature is not available right now. Please try again later.
Published on May 16, 2013

Neonazis in der Justizvollzugsanstalt Hünfeld/Hessen ist es gelungen, bundesweit Kontakte zu inhaftierten Gesinnungsgenossen aufzubauen -- unbemerkt von der Justiz. Bernd T., einer der Netzwerker, ist ein wegen Totschlags verurteilter Skinhead, der militante Gruppen anführte und Kontakte zum „Nationalsozialistischen Untergrund" (NSU) gehabt haben soll.
Auch der in München als Terrorhelfer des NSU angeklagte Ralf Wohlleben konnte trotz vermeintlich strenger Postkontrollen monatelang aus dem Gefängnis heraus Kontakt zu Kameraden halten.
Aussteiger aus der Neonazi-Szene kritisieren, dass Justiz und Politik nicht nur wegschauen, wenn Rechtsextreme Kassiber in Gefängnisse hinein und aus Haftanstalten heraus schmuggeln. Einige Wärter würden sogar mit den inhaftierten Neonazis sympathisieren, sagt beispielsweise Aussteiger Felix Benneckernstein, der heute selbst Aussteiger betreut. Er berichtet, wie er als Häftling rechte Hetzschriften ausgehändigt bekam, die offen Morde an Andersdenkenden rechtfertigten.
http://www.zdf.de/Frontal-21/Nazi-Net...

Loading...

When autoplay is enabled, a suggested video will automatically play next.

Up next


to add this to Watch Later

Add to

Loading playlists...